STREAMO-Weekend: "Stranger Things" & "Obi-Wan Kenobi" | © Netflix

STREAMO-Weekend: "Stranger Things" & "Obi-Wan Kenobi"

Unsere Film- & Serien-Tipps fürs Wochenende bei Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und anderen Streamern.

Zum Wochenende wollen wir dir mit dem STREAMO Weekend immer einen raschen Überblick zur Streaming-Woche ab dem vergangenen Montag bis zum kommenden Sonntag bieten. Oft sind es Release-Tipps zu Neuerscheinungen und neuen Staffeln, die wir (wenn nicht anders angeführt) noch nicht gesehen haben. Wir haben aber recherchiert und uns umgehört. Außerdem wollen wir dir auch Tipps zu guten Filmen und Serien bieten, die schon länger oder aktuell neu im Angebot der Streaming-Anbieter sind.

 

  • NEU (bei Streaming-Anbieter) heißt, dass der Film/die Serie eine Neuerscheinung ist. In diesem Fall handelt es sich um Release-Tipps, die wir gecheckt, aber noch nicht selbst gesehen haben (wenn nicht anders angeführt). 
  • TIPP (bei Streaming-Anbieter) heißt, dass wir den empfehlenswerten Film/die Serie geschaut haben und dir wärmstens ans Herz legen. Wenn wir es nicht ausdrücklich erwähnen (Leihangebot), dann ist der Tipp im Programm des genannten Streaming-Anbieters enthalten und es entstehen keine zusätzlichen Kosten. 
  • JETZT (bei Streaming-Anbieter) heißt, dass ein empfehlenswerter Film, den es schon länger gibt, nun auch beim jeweiligen Streamer im Programm ist.

 

Mit einem guten Mix versuchen wir dir einen schnellen Überblick im Streaming-Dschungel zu verschaffen. Unsere Film- und Serien-Tipps sollen dir Inspiration zum Schauen bieten, damit du nicht ewig auf Netflix & Co herumstöberst.

Mit unserem Newsletter landen übrigens sämtliche STREAMO Tipps der Woche (Listicles & Rankings, STREAMO Weekend, Kino-Tipps) am Freitag einfach in deiner Mailbox. Hier kannst du dich zum Newsletter anmelden. Oder du folgst uns auf Facebook, Twitter oder unserem Telegram-Kanal.

 

Willkommen im STREAMO-Weekend! 

 

 

SERIEN

 

Top-Tipps: Serien

Diese drei Serien-Tipps sind unsere Highlights der Woche, die wir dir auf jeden Fall empfehlen wollen. Oft sind es neue Staffeln beliebter Serien-Hits oder Serien-Neustarts, auf die wir uns besonders freuen:

 

Stranger Things, Staffel 4A (Netflix)

Die schier endlos lange Wartezeit hat ein Ende. Verzögert durch die Coronavirus-Pandemie kommt nun endlich die laut den Serien-Schöpfern Matt und Ross Duffer beste Staffel der populären Mystery-Horror-Serie im 80er-Jahre-Retro-Style. Die Unterbrechung der Dreharbeiten im Jahr 2020 habe Zeit zur Verbesserung der vierten Staffel geboten, so die Duffers. Ob das wirklich zutrifft, können Fans ab heute bei Netflix bewundern: Wie geht es mit Eleven weiter? Wird sie ihre Superkräfte wieder bekommen, die sie am Ende der dritten Staffel verloren hat. Wie ist Hopper in Russland gelandet und was haben die Russen mit dem Upside-Down zu tun? Werden wir die anderen Kinder wiedersehen, die so sind wie Eleven?

Die endgültigen Antworten darauf liefert leider kein Binge-Watching-Marathon am Wochenende, denn bei Netflix schleicht sich die schlechte Angewohnheit ein, Serien nicht in einem Stück abzuliefern. Böse! Sehr, sehr böse – noch dazu bei einem Binge-Watching-Pflichttermin wie "Stranger Things". Netflix liefert heute 7 der insgesamt 9 Episoden. Die beiden finalen Folgen sind am 1. Juli 2022 bei Netflix zu sehen. Allerdings haben die Episoden der vierten Staffel beinahe Spielfilmlänge, das Staffelfinale sogar eine Überlänge von 150 Minuten. Ob das der Spannung guttut, bleibt abzuwarten. Nach der vierten Staffel ist aber noch immer nicht Schluss. Die fünfte und letzte Staffel des Serien-Hits ist schon in Planung. NEU bei Netflix. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Obi-Wan Kenobi, Miniserie (Disney+)

Noch eine mit Spannung erwartete Serie: In "Obi-Wan Kenobi" schlüpft Ewan McGregor in seine inzwischen schon legendäre Rolle als der Mentor von Anakin Skywalker aka Darth Vader aka "Luke, ich bin dein Vater". So viel zur irrgeleiteten Meinung, die "Star Wars"-Prequel-Trilogien seien misslungen. Welches Abenteuer von Obi-Wan uns in der sechsteiligen Miniserie erwartet, die ursprünglich ein Kinofilm werden sollte, ist noch ungewiss. Gewiss ist lediglich, dass die Handlung rund zehn Jahre nach dem Fall der Jedi-Ritter durch die Order 66 in "Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith" (2005) und vor dem Originalfilm "Star Wars: Episode IV – A New Hope" (1977) spielt. Es gibt auch ein Wiedersehen mit Hayden Christensen, obwohl es "Wiedersehen" unter der Maske von Darth Vader vielleicht nicht ganz trifft. Zum Start gibt es zwei Episoden, der Rest folgt wöchentlich NEU bei Disney+. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

The Rising, Staffel 1 (Sky)

Achtteilige Mystery-Crime-Serie rund um die junge Frau Neve Kelly (Clara Rugaard): Als sie nach einer wilden Party in einem See aufwacht, muss sie nicht nur ihr Ableben realisieren, sondern auch erkennen, dass sie ermordet wurde. Als Geist begibt sie sich auf die Suche nach ihrem Mörder. Dabei stößt sie auf unerwartete Geheimnisse, die alles über den Haufen werfen, was sie über die Menschen in ihrem Leben zu wissen glaubte. Die Serie ist ein britisches Remake der belgischen Serie "Zimmer 108". NEU bei Sky. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Neugier & Vorfreude

Diese Serien machen uns als Neustarts neugierig oder wir freuen uns, dass sie endlich bei einem Streaming-Anbieter neu im Programm sind. Diese Serien empfehlen wir dir, weil wir darüber Gutes gehört oder gelesen haben, Regisseur*innen oder Schauspieler*innen uns neugierig machen oder uns schlicht der Trailer überzeugt hat. 

 

Wu-Tang: An American Saga, Staffel 1 (Disney+)

Die Biopic-Serie zeichnet die Entstehung der legendären New Yorker Hip-Hop-Gruppe Wu-Tang Clan nach. Dabei kann sich die Musik-Serie auf Hintergrundinformationen aus erster Hand berufen, den der Produzent der Serie ist kein Geringerer als Clan-Gründungsmitglied RZA. Die Story beginnt im New York des Jahres 1990, wo Bobby Diggs (aka RZA, gespielt von Ashton Sanders aus "Moonlight") sich gegen Drogenkriminalität und für einen Weg als Rapper entscheidet. Die dritte und letzte Staffel ist bereits in Planung. Bisher war die Hulu-Serie hierzulande nur bei MagentaTV im Streaming-Programm. JETZT auch bei Disney+. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Außerdem neu zum Streamen

 

Malcom mittendrin, Staffel 1 – 7 (Disney+)

Die kultige Familien-Sitcom rund um eine chaotische Familie der eher unteren Einkommensklasse, deren Sohn Malcolm (Frankie Muniz) sich als hochbegabt herausstellt. Das ewige Katz-und-Maus-Spiel der Jungs und eigentlich auch des laschen Vaters Hal (Bryan Cranston) gegen die dominante, jähzornige Mutter Lois (Jane Kaczmarek) ist legendär. Alle sieben Staffeln sind JETZT bei Disney+ im Programm.

 

Wochenend-Familie, Staffel 1 (Disney+)

Französische Familien-Sitcom rund um den Patchwork-Vater Fred, der drei Töchter von drei verschiedenen Müttern hat. Seine Töchter Clara (15 Jahre), Victoire (12 Jahre) und Romy (9 Jahre) sind nur am Wochenende bei ihrem charmanten Vater. NEU bei Disney+. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

The Chi, Staffel 1 – 3 (Disney+)

Coming-of-Age-Serie der Produzentin, Drehbuchautorin und Schauspielerin Lena Waithe, die vor allem durch „Master of None“ bekannt ist: Im Mittelpunkt steht das alltägliche Leben einer mehrheitlich afro-amerikanischen Nachbarschaft in der South Side von Chicago. Die ersten drei von bisher vier Staffeln der Serie sind JETZT bei Disney+ zu sehen. Ein fünfte Staffel ist bereits geplant. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

FILME

 

Top-Tipps: Filme

Diese Film-Tipps sind unsere Streaming-Highlights der Woche, die wir dir auf jeden Fall empfehlen wollen. Diese Filme sind Streaming-Originale oder Kino-Filme, die nun ins Programm eines Streaming-Anbieters aufgenommen wurden. Wenn nicht anders angeführt, haben wir die Filme noch nicht selbst gesehen, sondern uns lediglich online umgehört.

 

Die Farbe des Geldes (1986)

Tom Cruise ist zurzeit im Kino mit der späten, aber durchaus gelungenen Fortsetzung des 80er-Jahre-Kulftilms "Top Gun" zu sehen. 1986 war Cruise schon einmal in einem späten, aber großartigen Sequel von "Haie der Großstadt" (1961) zu sehen: In "Die Farbe des Geldes" schlüpft Paul Newman erneut in die Rolle des ehemaligen Billard-Profi Eddie Felson, der im ersten Film für seinen Sieg über den amtierenden Champion auch seine Profi-Karriere geopfert hat. Nun erkennt er im jungen Billard-Talent Vincent Lauria (Tom Cruise) eine Chance für seine Rückkehr ins Geschäft. Als er beginnt Vincent in die Welt des Profi-Billards einzuführen, muss Eddie bald feststellen, dass sein Schützling ganz anders tickt als er selbst. Die kongeniale Fortsetzung ist unser TIPP bei Disney+. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Spring – Love is a Monster (2014)

Wer Lust auf eine Urlaubsromanze mit gruseligem Twist hat, sollte sich diesen großartigen Indie-Horrorfilm des Regie-Duos Justin Benson und Aaron Moorhead nicht entgehen lassen. Der Film weckt auch so richtig die Sehnsucht nach einem Rucksack-Trip nach Italien. Genau das macht nämlich der junge US-Amerikaner Evan (Lou Taylor Pucci), der sein Studium abgebrochen hat und nun als Rucksacktourist durch das malerische Apulien reist. In einem verschlafenen Dorf lernt er die hübsche italienische Studentin Louise (Nadia Hilker) kennen. Klar, dass Evan in dem Dorf hängen bleibt, um sie besser kennenzulernen. Was folgt, ist eine Liebesgeschichte, die von Richard Linklater ("Before Sunrise") sein könnte – aber mit einem Twist in Richtung Horror, den sich David Cronenberg ("Die Fliege") ausgedacht haben könnte. TIPP bei Prime Video. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

The Wrong Missy (2020)

Eine schräge Liebesgeschichte der anderen Art, die ebenfalls in einem Urlaubsparadies spielt, ist diese romantische Komödie: Der bei Frauen eher holprig agierende Tim (David Spade) lädt aus Versehen sein gescheitertes Blind-Date Melissa (Lauren Lapkus) zu einem Business-Retreat seiner Firma nach Hawaii ein. Erst im Flugzeug merkt er, dass er die Einladung an die "falsche Melissa" geschickt hat. Bald stellt sich heraus, dass die falsche Missy ein unüberbietbares Talent hat, in Fettnäpfchen zu treten. Eine peinliche Situation jagt die andere – aber um ehrlich zu sein: Tim ist auch ein wenig schrullig. Witzige Slapstick-Komödie für Freunde des banalen Humors. TIPP bei Netflix. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Neugier & Vorfreude

Diese Filme machen uns als Neustarts neugierig oder wir freuen uns, dass sie endlich bei einem Streaming-Anbieter neu im Programm sind. Diese Filme empfehlen wir dir, weil wir darüber Gutes gehört oder gelesen haben, Regisseur*innen oder Schauspieler*innen uns neugierig machen oder uns schlicht der Trailer überzeugt hat. 

 

Bill und Ted retten das Universum (2020)

Volle Kanne, Hoschi! 19 Jahre nach ihrer letzten Reise durch die Zeit als Bill und Ted schlüpfen Alex Winter (Bill) und Keanu Reeves (Ted) wieder in ihre legendären Rollen. Das späte Sequel ist natürlich purer Fan-Service und wird all jenen gefallen, die auch die durchgeknallten Vorgängerfilme "Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit" (1989) und "Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft" (1991) mochten.

Schon diese beiden Filme kamen bei den Kritikern ganz schlecht weg, wurden aber in der deutschsprachigen Version vor allem auch durch die kreativ-eigenwillige Übersetzung ins Deutsche zu Kultfilmen der von Grunge-Musik und Techno-Parties geprägten 90er-Jahre. Da die unzähligen Anspielungen auf Popkultur und Songtexte im Englischen nicht so einfach ins Deutsche übersetzt werden konnten, wurde bei der deutschen Synchronfassung darauf Wert gelegt, dem schrägen Humor und Wortwitz gerecht zu werden. "Volle Kanne, Hoschis!" wurde zum legendären Filmzitat (im Englischen: "Party on, Dude!"). JETZT bei Prime Video. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Außerdem zum Streamen: 

 

Wonder Woman 1984 (2020)

Während das erste Abenteuer der DC-Superheldin "Wonder Woman" (2017) zur Zeit des Ersten Weltkriegs spielte, springt die Fortsetzung ins Jahr 1984. Diana (Gal Gadot), aka Wonder Woman, ist kaum gealtert und der im ersten Teil gestorbene Steve Trevor (Chris Pine) kehrt auf wundersame Weise zurück. Die Schurken sind diesmal Cheetah (Kristen Wiig) und vor allem der mysteriöse Milliardär Maxwell Lord (Pedro Pascal). Die visuell eindrucksvollen Action-Szenen können leider nicht davon ablenken, dass dieses Superhelden-Spektakel eine weitgehend sinnbefreite Handlung aufweist. Für kurzweilige Action nebenbei reicht es aber. JETZT bei Prime Video. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.