7 Serien-Highlights im September und noch ein paar STREAMO-Tipps | © Netflix

7 Serien-Highlights im September und noch ein paar STREAMO-Tipps

Auf diese Serien, die im September 2021 starten oder fortgesetzt werden, sind wir schon sehr neugierig.

Welche Serien-Highlights hält der September für Serien-Junkies bereit? Wir haben uns aus den Neustarts und den neuen Staffeln bekannter Serien sieben Favoriten herausgepickt, auf die wir uns besonders freuen. Tatsächlich hält der September für beinahe jeden Geschmack etwas bereit: von Crime-Drama und Politskandal über Horror-Miniserie und Teenie-Komödie bis zu Science-Fiction-Epos und Postapokalypse. Die hohe Anzahl an interessanten Serien zeigt schon, dass der Sommer dem Ende zugeht und wir in den Serien-Herbst durchstarten.

Aber genug geplaudert – hier sind unsere sieben STREAMO-Tipps für den Serien-Nachschub im September und die Gründe, warum wir uns auf diese Serien freuen: 

 

7. Goliath, Staffel 4 (Amazon Prime Video)

Am 24. September geht das Crime-Drama rund um den von Billy Bob Thornton gespielten Anwalt Billy McBride in die unweigerlich letzte Runde. Die Serie hatte wie die Hauptfigur ihre Höhen und Tiefen. Doch nach der enttäuschenden zweiten hat die wieder ganz gute dritte Staffel doch noch Lust auf einen letzten ruinösen Ritt mit Billy McBride gemacht.

"Goliath", Staffel 4, ist ab 24. September bei Amazon Prime Video zu sehen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

6. Midnight Mass, Miniserie (Netflix)

Produzent und Regisseur Mike Flanagan hat sich mit "Spuk in Hill House" und "Spuk in Bly Manor" bereits einen Namen bei Genrefans gemacht. Auch in der neuen Miniserie bleibt übernatürlicher Nervenkitzel nicht aus: In der abgelegenen Insel-Gemeinde Crockett Island geschehen nach der Rückkehr eines jungen Mannes (Zach Gilford) und dem Auftauchen eines charismatischen Priesters (Hamish Linklater) mysteriöse Ereignisse. Das sorgt für immer mehr Unmut und Zwietracht unter den Bewohnern, die offenbar von düsteren Geheimnissen und alten Konflikten befeuert werden.

"Midnigh Mass" ist ab 24. September bei Netflix zu sehen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

5. BMF, Staffel 1 (StarzPlay)

"BMF" steht für "Black Mafia Family". Das von Curtis "50 Cent" Jackson produzierte Crime-Drama basiert auf der wahren Geschichte der Flenory-Brüder Demetrius "Big Meech" und Terry "Southwest T". 1989 gründeten die Brüder in Detroit einen Drogenring, der via Los Angeles und Atlanta mit Drogen aus Mexico handelte. Um das Geld zu waschen, stiegen die Flenory-Brüder um das Jahr 2002 in das Musikgeschäft ein und gründeten das Hip-Hop-Label BMF Entertainment. Eine der Hauptrollen spielt Demetrius "Lil Meech" Flenory Jr., Sohn des echten Demetrius.

"BMF" ist ab 26. September wöchentlich bei StarzPlay zu sehen (via Amazon Prime Video). 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

4. Impeachment: American Crime Story, Staffel 3 (Sky)

Die Lewinsky-Affäre (oder auch: Monicagate) steht im Mittelpunkt der dritten Staffel der Anthologie-Serie von Ryan Murphy. Worum es geht, dürfte hinlänglich bekannt sein: US-Präsident Bill Clinton, gespielt von Clive Owen, verstrickt sich in einen veritablen Sex-Skandal im Weißen Haus mit der Praktikantin Monica Lewinsky, gespielt von Beanie Feldstein ("Booksmart"). Die Republikaner setzen alles daran, um den demokratischen Amtsinhaber aus dem Weißen Haus zu schmeißen. Murphy hat schon in den ersten beiden Staffeln (Der Fall O. J. Simpson und die Ermordung von Gianni Versace) bewiesen, dass er einen fesselnden Gerichtsthriller eindrucksvoll in Szene setzen kann, obwohl der Ausgang der Geschichte schon längst bekannt ist.

"Impeachment: American Crime Story" ist ab 28. September bei Sky zu sehen, während die beiden ersten Staffeln der FX-Serie bei Netflix im Programm sind. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

3. Foundation, Staffel 1 (AppleTV+)

Die Foundation-Trilogie von Isaac Asimov gilt als Sci-Fi-Kult und wurde noch niemals zuvor für Film oder Fernsehen adaptiert. Im Serien-Format könnte es aber durchaus gelingen, die breitausladende Erzählung, die sich über Jahrtausende erstreckt, unter Dach und Fach zu bringen. Showrunner der Sci-Fi-Serie von AppleTV+ ist David S. Goyer, ebenfalls bekannt für zwei Trilogien: die "Dark Knight"-Trilogie und die "Blade"-Trilogie.

Im Mittelpunkt steht die vom Mathematiker Hari Seldon (Jared Harris) entwickelte (fiktive) Wissenschaft der Psychohistorik, mit der die Zukunft der Menschheit vorhergesagt werden kann. Die auf diesen Vorhersagen aufbauende Foundation sammelt wertvolles Wissen für den Wiederaufbau der interstellaren Zivilisation in der Galaxis nach ihrem bevorstehenden Untergang. Bei so einer Verfilmung eines Sci-Fi-Kultromans als Serie kann natürlich einiges schief gehen, aber unsere Neugier ist dennoch groß.

"Foundation" ist ab 24. September bei AppleTV+ zu sehen, wobei zum Auftakt drei Episoden gezeigt werden und die restlichen sieben im Wochenabstand folgen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

2. Y: The Last Man, Staffel 1 (Disney+)

Die gleichnamige Graphic Novel von Brian K. Vaughan ist ein Langzeitprojekt des US-Senders FX und aufgrund des Kultstatus der Vorlage ebenfalls ein heikles Serien-Projekt. Noch dazu wechselten die Showrunner und sogar der Hauptdarsteller wurde ausgetauscht. Ähnlich wie bei "Foundation" überwiegt aber auch hier die Neugier und Freude auf die Serien-Adaption.

Worum geht's? In einer postapokalyptischen Zukunft sind aus mysteriösen Gründen alle Träger eines Y-Chromosoms auf einen Schlag verstorben. Die Welt wird von Frauen bevölkert, die Menschheit hat somit ein absehbares Ablaufdatum. Doch dann taucht der Entfesselungskünstler Yorick Brown (Ben Schnetzer) auf, der einzige überlebende Mann des Planeten und mit ihm ein männlicher Kapuzineraffe. Natürlich gerät er ins Visier verschiedener Interessengruppen. Daher greifen ihm die Senatorin Jennifer Brown (Diane Lane) und die mysteriöse Agent 355 (Ashley Romans) unter die Arme.

"Y: The Last Man" ist ab 22. September bei Disney+ zu sehen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

1. Sex Education, Staffel 3 (Netflix)

Endlich! Am 17. September geht es weiter mit der sehr theoretischen "Sex Education" von Otis Milburn ( Ada Butterfield). Aufgrund der Coronavirus-Pandemie mussten wir viel zu lange auf die mit Spannung erwartete Fortsetzung warten. Zur Erinnerung: Der praktisch schwer verklemmte, aber theoretisch durchaus Sex-erfahrene Otis torkelt wie ein Elefant durch den Porzellanladen seines Liebeslebens. Als ihm gegen Ende der zweiten Staffel endlich auch langsam klar wurde, was schon jedem anderen längst klar war, verhinderte der verschlagene Isaac die längst überfällige Liebeserklärung an Maeve (Emma Mackey). Was nach frivoler Teenie-Liebesschnulze klingt, ist genau das – aber auf ungewöhnlich hohem erzählerischem Niveau, das auch ein reiferes Publikum druchaus mitreißen kann.

"Sex Education" wird ab 17. September auf Netflix mit Staffel 3 fortgesetzt. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Außerdem noch interessant im September 2021:

 

The Morning Show, Staffel 2: Staffel zwei der Drama-Serie mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon, ab 17. September bei AppleTV+. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Pose, Staffel 3: Fortsetzung des Seifenoper in der New Yorker Ball-Room-Szene der 80er-Jahre von Ryan Murphy, ab 23. September bei Netflix. 

Haus des Geldes, Staffel 5, Teil 1: Der erste Teil der hoffentlich letzten Staffel der völlig überzogenen Heist-Serie, ab 3. September bei Netflix. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

He-Man and the Masters of the Universe, Staffel 1: Neue Serie für ein jüngeres Publlikum, die völlig unabhängig von der Fortsetzung des Serien-Klassikers von Kevin Smith "Masters of the Universe: Revelation" ist, ab 16. September bei Netflix. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Dr. Doogie Kamealoha, Staffel 1 (Disney+): Reboot der populären Sitcom "Doogie Howser", die "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris berühmt machte, mit einer weiblichen Hauptdarstellerin (Peyton Elizabeth Lee), ab 8. September bei Disney+. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Star Wars: Visions, Miniserie: Neun Kurzfilme von sieben japanischen Anime-Künstlern, die im "Star Wars"-Universum spielen, ab 22. September bei Disney+. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Interessante US-Serienstarts:

 

American Rust (Showtime): Crime-Drama im Stil des viel gelobten "Mare of Easttown" mit Jeff Daniels als Polizeichef einer Stadt im Rust Belt im südwestlichen Pennsylvania. Sein Leben wird nicht unkomplizierter als die seine Affäre des Mordes beschuldigt wird. Ab 12. September beim US-Sender Showtime, hierzulande vermutlich bei Sky bis Jahresende. 

 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Bob Hearts Abishola: Staffel 3 (CBS): Die herzzerreißende Sitcom von "The Big Bang Theorie"-Schöpfer Chuck Lorre geht ab 20. September beim US-Sender CBS in die nächste Runde.

The Wonder Years (ABC): Reboot der kultigen Familienserie "Die wunderbaren Jahre" mit einer afro-amerikanischen Familie. Wie im Original erzählt die Hauptfigur rückblickend aus dem Off seine Erlebnisse aus Kindheitstagen in Montgomery, Alabama, des Jahres 1968. Ab 22. September beim US-Sender ABC, der zum Disney-Konzern gehört. Die Serie könnte daher bei Disney+ gezeigt werden, ein konkreter Termin ist aber nicht bekannt. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Wu-Tang: An American Saga, Staffel 2 (Hulu): Die Biopic-Serie erzählt ab 8. September die Gründungsgeschichte der berühmten New Yorker Hip-Hop-Gruppe weiter. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Dan Brown's The Lost Symbol (Peacock): Serien-Adaption des gleichnamigen Romans von Dan Brown rund um Robert Langdon, Professor für Ikonologie und Symbolologie. Die Serie ist als Prequel zu den Kinofilmen mit Tom Hanks zu sehen. In die Rolle des jungen Langdon schlüpft ab 16. September Ashley Zukerman. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

La Brea (NBC): Mystery-Serie, die an Jules Vernes "Reise zum Mittelpunkt der Erde" erinnert: Mitten in Los Angeles öffnet sich ein massives Loch in den Untergrund, in das zahlreiche Menschen stürzen. Dabei wird auch eine Familie getrennt. In einer seltsamen Untergrundwelt versuchen die einen zu überleben und wieder an die Oberfläche zu gelangen, während die anderen oben rätseln, was diese Phänomen ausgelöst hat. Start am 28. September beim US-Sender NBC. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.