STREAMO-Weekend: Erotik-Thriller, Neon-Action und Doogie-Reboot | © Netflix

STREAMO-Weekend: Erotik-Thriller, Neon-Action und Doogie-Reboot

Unsere Film- & Serien-Tipps fürs Wochenende bei Netflix, Amazon Prime Video, Disney+ und anderen Streamern.

Das STREAMO-Weekend ist da – und falls Filme und Serien an diesem Wochenende für dich eine Option sind: Hier sind unsere Streaming-Tipps!

Bei den Neuerscheinungen dieser und der letzten Woche handelt es sich vor allem um Release-Hinweise. Diese Filme und Serien machen uns aus verschiedenen Gründen neugierig oder auch nicht. Wenn nicht anders angeführt, haben wir sie noch nicht selbst gesehen, sondern uns Trailer angeschaut und uns online umgehört. Diese Woche ist übrigens bei den Neuigkeiten nichts dabei, was uns wirklich vom Hocker reißt. 

Los geht's mit dem STREAMO-Weekend! 

 

1. STREAMO-Tipps: Hot & New

Diese Filmen und Serien sind brandneu und schon alleine deshalb ein heißer Tipp – aber darüber hinaus sagen wir euch, ob sie auf unserer Watchlist stehen oder nicht. 

 

FILME

 

Kate (Netflix)

Dem Action-Thriller mit Mary Elizabeth Winstead, bekannt als die legendäre Ramona Flowers aus "Scott Pilgrim", merkt man an, dass er vom ehemaligen Visual-Effects-Spezialisten Cedric Nicolas-Troyan stammt. Der Mann hat bisher nur bei einem Film Regie geführt ("The Huntsman & The Ice Queen") und gibt sich alle Mühe uns visuell nicht zu enttäuschen: Kate (Winstead) ist eine Auftragskillerin, die in Japan einen Yakuza-Boss killt und dann von dessen Gang vergiftet wird. In ihrer nun limitierten Lebenszeit (wir denken an "Crank") will sie sich allerblutigst rächen. Dazu braucht sie die Hilfe von Ani (Miku Martineau), deren Vater sie vor ihren Augen getötet hat.

Zu vorhersehbar und zu bemüht, auf knallharte, blutige Japan-Action zu machen, findet die NYTimes. Letzteren Eindruck vermittelt auch der Trailer … aber wir mögen Neonlicht-getränkte Action und … hey, Ramona Flowers – der Film kommt daher auf unsere Watchlist! 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

The Voyeurs (Amazon Prime Video)

Serien-Starlett Sydney Sweeney ("Euphoria", "The Handmaid's Tale", Sharp Objects") ist eindeutig der Eye-Catcher dieses ambitionierten Erotik-Thrillers. Die Ausgangssituation erinnert an Hitchcocks "Das Fenster zum Hof", aufgepeppt durch voyeuristische Erotik: Pippa (Sweeney) zieht mit ihrem netten, aber nicht sehr aufregenden Freund Thomas (Justice Smith) in einen viel zu protzigen Loft. Als sie entdecken, dass das junge Ehepaar in der Wohnung gegenüber hemmungslose Sex-Spielchen durchs Fenster frei Haus liefert, sind Netflix & Co bald abgemeldet und Ferngläser angeschafft. Pippa kippt immer mehr in die Liebesspiele der Nachbarn hinein und entwickelt eine Fixierung auf den männliche Part der erotischen Darbietung, den Fotografen Seb (Ben Hardy).

"The Voyeurs" erhielt gemischte Kritiken. Die meisten User-Reviews finden den Film zu klischeehaft und vorhersehbar, andere sehen aber durchaus einen gelungenen Erotik-Thriller. Der Trailer ist zumindest kein Abturner – daher auch auf unserer Watchlist.

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Prey (Netflix)

Deutscher Survival-Thriller im Stil des kultigen "Beim Sterben ist jeder der Erste" (1972) oder auch von "The Hunt" (2020). Der Junggesellenabschied für Roman (David Kross) findet gemeinsam mit Bruder und Freunden als Abenteuertrip in den abgelegenen Wäldern eines Nationalparks statt. Dort kommen sie im wahrsten Sinne des Wortes ins Visier eines mysteriösen Schützen, der die Jagd auf die Männer eröffnet. Trotz vorhandener Genre-Affinität wirkt der Trailer (auch aufgrund der durchschnittlichen Schauspieler, allen voran Robert "Freud" Finster) auf uns alles andere als einladend – aber seht selbst:

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

SERIEN

 

American Horror Stories (Disney+)

Auch bei den Serien tut sich diese Woche nicht viel. Horror-Fans wird aber sicherlich freuen, dass bei Disney+ diese Spin-Off-Serie von "American Horror Story" gestartet ist. Es ist wieder eine Anthologie, aber die Horror-Geschichten sind hier abgeschlossene Episoden in der Welt der Originalserie. Zum Auftakt geht es in einer Doppelfolge zurück ins "Murder House" aus der ersten Staffel von "American Horror Story". Produzenten sind auch hier Ryan Murphy und Brad Falchuk. Seit 8. September wöchentlich bei Disney+ zu sehen.

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Dr. Doogie Kamealoha (Disney+)

Und nun zu etwas ganz anderem: Im Reboot der Familienserie "Doogie Howser" übernimmt Peyton Elizabeth Lee die titelgebende Hauptrolle von Neil Patrick Harris. Auf Hawaii arbeitet die hochbegabte Jungärztin Lahela Kameāloha, genannt "Doogie", als Assistenzärztin im Krankenhaus, nachdem sie ihre Ausbildung schon mit 16 Jahren abgeschlossen hat. Seit 8. September wöchentlich bei Disney+ zu sehen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Into the Night, Staffel 2 (Netflix)

Wer die postapokalyptische Netflix-Serie gut fand, kann sich nun über die zweite Staffel freuen: Sonnenlicht ist in dieser Sci-Fi-Serie tödlich. Die Passagiere des Flugzeuges aus Staffel 1 finden sich nun in einem mysteriösen Bunker wieder. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

 

2. STREAMO-Tipps: Last Week Reminder

 

FILME

 

Cinderella (Amazon Prime Video)

Musical-Version des allseits bekannten Märchens mit der US-Sängerin Camilla Cabello in der Hauptrolle. Der Teenie-Hit der Vorwoche! 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Gibt es ein Leben nach der Party (Netflix)

"Afterlife of the Party", so der Originaltitel, ist eine Komödie nach bekanntem Rezept: Das Partygirl Cassie (Victoria Justice) stirbt und bekommt eine letzte Chance, um zu beweisen, dass sie den Einlass an der Himmelspforte verdient hat. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Worth (Netflix)

"Based on a True Story"-Drama mit Michael Keaton als Anwalt Ken Feinberg, der den Entschädigungsfonds für die 9/11-Opfer nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 betreut hat. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

 

 

3. STREAMO-Tipp: Next Week Preview

 

Sex Eduaction, Staffel 3 (Netflix)

Endlich! Am 17. September geht es weiter mit der sehr theoretischen "Sex Education" von Otis Milburn ( Ada Butterfield). Aus unserer Sicht das Serien-Highlight des Monats, von potenziell guten Neustarts einmal abgesehen. 

 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.