Die 15 besten Filme mit Emily Blunt | © Magic Lights Pictures

Die 15 besten Filme mit Emily Blunt

Von Musicals und romantischen Komödien über Sci-Fi und Action bis zum Horror: Emily Blunt hat fast jedes Genre durch.

Emily Blunt kann seit ihrem Hollywood-Debüt in "Der Teufel trägt Prada" (2006) auf eine eindrucksvolle Karriere von der Nebendarstellerin zu einem unscheinbaren Hollywood-Star zurückblicken. Bei ihrer Rollenauswahl hat die britische Schauspielerin eine offensichtliche Lust auf Abwechslung und Vielfalt an den Tag gelegt. Fast jedes Filmgenre vom Drama über romantische Komödien und Musicals bis zu Action, Science-Fiction und sogar Horror hat sie gemeistert.

Sogar als Marvel-Superheldin war und ist sie im Gespräch: 2010 war Blunt die erste Wahl der Marvel Studios für die Rolle der Black Widow in "Iron Man 2", lehnte die Rolle aber wegen dem Fantasy-Abenteuer "Gullivers Reisen" ab. Die Rolle ging bekanntlich an Scarlett Johansson. Nun gelten Emily Blunt und ihr Ehemann John Krasinski bei Marvel-Fans als Favoriten für die Rollen von Reed Richards und Susan Storm im kommenden Marvel-Film "Fantastic Four". 

Sci-Fi-Fans haben Blunt als toughe Soldatin Rita Vrataski in "Edge of Tomorrow" (2014) in guter Erinnerung. Spätestens seit der märchenhaften Fortsetzung "Mary Poppins kehrt zurück" (2018) und dem überraschenden Kinoerfolg des Horrorfilms "A Quiet Place" (2018) hat sie wohl auch bei einem breiteren Publikum Bekanntschaft erlangt. Zuletzt hat uns Emily Blunt in der seltsamen romantischen Komödie "Der Duft von wildem Thymian" (2020) überrascht, die jetzt im Amazon Prime-Abo enthalten ist.

 

Grund genug für einen Blick auf ihre abwechslungsreichen Filme. Das sind unsere STREAMO-Tipps für Leute, die mehr von Emily Blunt sehen wollen: 

 

The-Young-Victoria_Emily-Blunt_MomentumP_2 | © Momentum Pictures

15. Young Victoria (2009)

In "Victoria, die junge Königin", so der deutsche Titel, überzeugt die in London aufgewachsene Schauspielerin in der Rolle der selbstbewussten Queen Victoria in den frühen Jahren ihrer Regentschaft. Das Historiendrama, versüßt mit einer Liebesgeschichte, stammt aus der Feder von "Gosford Park"-Autor Julian Fellowes. Nach "Der Jane Austen Club" bestand ein gewisses Risiko für Blunt, auf britische Historien- und Liebesdramen festgelegt zu werden. Stattdessen bekam Blunt für ihre Rolle die erste Golden-Globe-Nominierung als Hauptdarstellerin (2007 war sie schon als Nebendarstellerin für "Der Teufel trägt Prada" nominiert) und übernahm gleich danach wieder eine Rolle im England des 19. Jahrhunderts: an der Seite von Benicio del Toro als Werwolf im Horror-Klassiker "Wolfman".

"Young Victoria" ist zurzeit bei Netflix zu sehen. 

 

Fast-verheiratet_Emily-Blunt_2012_UPI_02 | © UPI

14. Fast verheiratet (2012)

Verliebt, verlobt, doch nicht verheiratet: Das Liebespaar Victoria (Emily Blunt) und Tom (Jason Segel) tüftelt schon eifrig an Heiratsplänen. Doch bekanntlich ist das Leben das, was passiert, während wir andere Pläne machen. Als Victoria ein zweijähriges Jobangebot in einer anderen Stadt nicht ausschlagen kann, werden die Heiratspläne einfach zwei Jahre aufgeschoben. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Doch aus den zwei Jahren werden vier und die Hochzeitsfreude weicht dem Alltagstrott.

"Fast verheiratet" ist zurzeit bei Sky zu sehen. 

 

Beste-Freundin-Schwester-ich_film_Emily-Blunt_IFC-Films_1 | © IFC Films

13. Meine beste Freundin, ihre Schwester und ich (2011)

Emily Blunt ist immer gut für romantische Komödien der anderen Art. In dieser Independent-Tragikomödie leidet Jack (Mark Duplass) immer noch am Tod seines Bruder vor einem Jahr. Seine beste Freundin Iris (Blunt) verschreibt ihm ein einsames Wochenende in der Hütte ihres Vaters, irgendwo im Nirgendwo. Dort trifft Jack auf Iris' Schwester Hannah (Rosemarie DeWitt), die auch in die Einsamkeit geflohen ist. Als Iris, die offenbar in Jack verliebt ist, am nächsten Tag auch in der Hütte auftaucht, ist das Chaos perfekt. Was folgt ist ein amüsant-verschrobenes Kammerspiel, bei dem vor allem viel über Beziehungen gequasselt wird.

"Meine beste Freundin, ihre Schwester und ich" ist zurzeit bei Sky und Joyn im Programm.

 

Mary-Poppins-returns_Emily-Blunt_movie_Disney_1 | © Disney

12. Mary Poppins' Rückkehr (2018)

Emily Blunt als würdige Nachfolgerin von Julie Andrews als die singende Zauber-Nanny Mary Poppins: Jane (Emily Mortimer) und Michael Banks (Ben Whishaw) sind schon erwachsen. Michael lebt mit seinen drei Kindern noch immer in der Londoner Cherry Tree Lane Nr. 17. Doch die Lage ist trist nach dem Tod seiner Frau vor einem Jahr. Mitten in der Weltwirtschaftskrise der 1930er-Jahre kehrt Mary Poppins daher zurück, um ihren erwachsenen Schützlingen erneut unter die Arme zu greifen und die Lebensfreude in ihr Leben zurück zu bringen.

"Mary Poppins' Rückkehr" ist bei Disney+ zu sehen. 

 

Lachsfischen-im-Jemen_2012_movie_Lionsgate_01 | © Lionsgate

11. Lachsfischen im Jemen (2012)

Kurzweilige Rom-Com mit Emily Blunt und Ewan McGregor: Der trockene Fischerei-Experte Fred Jones (McGregor) soll für einen jemenitischen Scheich Lachse im Hochland seines Heimatlandes ansiedeln. Geld spielt dabei keine Rolle, Jones hält es dennoch für eine irrwitzige Idee. Doch der Druck der Politik und vor allem der Charme der Projektmanagerin Harriet Chetwode-Talbot (Emily Blunt) veranlassen ihn dazu, sich auf das scheinbar Unmögliche einzulassen.

"Lachsfischen im Jemen" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

 

Into-the-Woods_2014_Emily-Blunt_Disney_01 | © Disney

10. Into the Woods (2014)

Märchenhafte Verfilmung des gleichnamigen Broadway-Musicals von Stephen Sondheim mit Star-Besetzung: Der Kinderwunsch eines Bäckers (James Corden) und seiner Frau (Emily Blunt) wird durch den Fluch einer Hexe (Meryl Streep) zerstört. Doch die Hexe will den Fluch aufheben, wenn das Paar ihr bestimmte magische Gegenstände von bekannten Märchenfiguren besorgt. Das ist der Auftakt zu einer sensationellen Märchen-Rallye und Auftritten von singenden Märchenfiguren wie Cinderella (Anna Kendrick) und ihrem Prinzen (Chris Pine), Rotkäppchen (Lilla Crowford) und dem bösen Wolf (Johnny Depp) und Rapunzel (MacKenzie Mauzy). In "Into the Woods" wird allerdings nicht nur gelegentlich ein Lied geträllert, sondern wirklich durchgehend gesungen – also nur für echte Musical-Fans!

"Into the Woods" ist bei Disney+ zu sehen. 

 

Wild-Mountain-Thyme_Emily-Blunt_movie_ | © Lionsgate

9. Der Duft von wildem Thymian (2020)

Der Titel dieser eigentümlichen Rom-Com von Regisseur und Drehbuchautor John Patrick Shanley ("Mondsüchtig") lässt unweigerlich Gedanken an "Rosamunde Pilcher"-Liebeskitsch aufkommen. Die anfängliche Kamerafahrt über die grünen Hügel Irlands geht noch in dieselbe Richtung. In Irland kam der Film auch eher unfreiwillig komisch an – wegen dem offenbar ganz und gar nicht authentischen Dialekt der durchwegs nicht irischen Schauspieler. Trotzdem finden wir, dass der Film die Kurve kratzt. Denn "Wild Mountain Thyme", so der Originaltitel, entwickelt sich zu einer skurrilen Liebesgeschichte mit wunderbar trockenem Humor: Die eigenwillige Bäuerin Rosemary (Emily Blunt) hat sich schon seit Kindheitstagen in den Kopf gesetzt, das Herz des verschrobenen Anthony (Jamie Dornan) zu erobern. Doch der Sohn des Nachbarbauern scheint ganz andere Dinge im Kopf zu haben. Seinem alternder Vater Tony Reilly (Christopher Walken) reicht es auch: Wenn der Sohn keine Frau findet, soll der Hof an Cousin Adam (Jon Hamm) verkauft werden – ein Wall-Street-Banker, der von der Landwirtschaft als Hobby träumt.

"Der Duft von wildem Thymian" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

 

Der-Plan_Adjustment-Bureau_2011_UPI_01 | © UPI

8. Der Plan (2011)

"Adjustment Bureau", so der Originaltitel, ist ein romantischer Mystery-Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Philip K. Dick: David Norris (Matt Damon) ist ein aufstrebender Politiker, der sich in die Tänzerin Elise (Emily Blunt) verliebt. Doch ein geheimnisvolles "Planungsbüro" ist der Meinung, dass Elise nicht in Davids Leben passt. Das Büro sieht sich dafür zuständig, dass die Leben der Menschen in vorhersehbaren und vorbestimmten Bahnen verlaufen. Immer wieder wird verhindert, dass sich die Wege von David und Elise kreuzen. Wird die romantische Anziehungskraft des Paares die Hürden überwinden, die ihnen von der mysteriösen Planungsstelle in den Weg gelegt werden?

"Der Plan" ist bei Sky im Programm und bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar.

 

A-Quiet-Place_2018_Emily-Blunt_Paramount_01 | © Paramount Pictures

7. A Quiet Place (2018)

In dem überraschenden Horror-Kinohit spielt Emily Blunt an der Seite ihres Ehemannes John Krasinski: Riesige Alien-Fledermäuse haben die Menschheit zu ihrer Beute gemacht. Die Biester sind zwar blind, aber nahezu unverwundbar und verfügen über ein extrem sensibles Gehör. Lee (Krasinski) und Evelyn Abbott (Blunt) haben sich mit ihrem Sohn Marcus und der Tochter Regan auf eine Farm zurückgezogen, wo sie versuchen in völliger Lautlosigkeit zu überleben.

"A Quiet Place" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar, aber die Fortsetzung "A Quiet Place 2" ist zurzeit im Prime-Abo enthalten.

 

Sunshine-Cleaning_2008_Emily-Blunt_Amy-Adams_Overture-Films_2 | © Overture Films

6. Sunshine Cleaning (2008)

Einfühlsame und ebenso lustige Dramedy, die nicht nur wegen Alan Arkin als schrulliger Großvater an "Little Miss Sunshine" erinnert: Die alleinerziehende Mutter Rose (Amy Adams) muss sich und ihren 8-jährigen Sohn als Reinigungskraft über Wasser halten. Als ihre unbeständige Schwester Norah (Emily Blunt) einen Tipp für eine Geschäftsidee bekommt, starten beide ein gemeinsames Business als Tatort-Reiniger nach blutigen Gewaltverbrechen.

"Sunshine Cleaning" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar.

 

The-Girl-on-the-Train_2016_Emily-Blunt_UPI | © UPI

5. The Girl on the Train (2016)

In dem Crime-Thriller spielt Emily Blunt die labile Rachel Watson. Jeden Tag fährt sie mit dem Zug zur Arbeit, die sie wegen ihres Alkoholproblems aber längst verloren hat. Dabei fährt sie immer an dem Haus vorbei, in dem sie früher mit ihrem ehemaligen Ehemann Tom Watson (Justin Theroux) gelebt hat. Dort lebt Tom jetzt mit seiner neuen Frau Anna (Rebecca Ferguson) und ihrem Baby. Zur Ablenkung fixiert sie sich auf ein scheinbar perfektes Paar, das ein paar Häuser weiter wohnt. Eines Tages macht sie im Vorbeifahren eine Beobachtung, die ihr ideales Bild von dem Paar über den Haufen wirft. Was folgt, ist ein spannendes Crime-Drama mit einer überraschenden Wendung.

"The Girl on the Train" ist zurzeit bei Netflix, RTL+ sowie als Leihangebot bei Amazon Prime Video zu sehen. 

 

Looper_2012_Emily-Blunt_Sony_01 | © Sony Pictures

4. Looper (2012)

Im kultigen Zeitreise-Thriller "Looper" hat Emily Blunt zwar neben Joseph Gordon-Levitt und Bruce Willis nur eine Nebenrolle – aber eine nicht unwesentliche: Mehr wollen wir dazu auch nicht verraten. In dem Sci-Fi-Thriller erhalten Auftragskiller ihre Opfer aus der Zukunft zugeschickt. In der Zukunft dient Zeitreise als Mordwaffe, um die Zielperson ohne Spuren verschwinden zu lassen. Als der junge Killer Joe (Joseph Gordon Levitt) den Auftrag erhält sein älteres Ich (Bruce Willis) zu töten, zögert er einen Moment und lässt ihn entkommen. Auf der Jagd nach ihm selbst, trifft er auf die alleinerziehende Mutter Sara (Blunt).

"Looper" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

 

Wild-Target_2010_Emily-Blunt_Magic-Light-P | © Magic Lights Pictures

3. Wild Target – Sein schärfstes Ziel (2010)

Lebhafte Actionkomödie mit Bill Nighy ("Radio Rock Revolution") als Victor Maynard, ein trockener britischer Auftragskiller in zweiter Generation. Er soll die von Emily Blunt gespielte Trickbetrügerin Rose ausschalten, nachdem sie einem verärgerten Kunstsammler einen falschen Rembrandt verkauft hat. Nachdem er mehrmals scheitert, Rose das Lebenslicht auszuknipsen, findet er immer mehr Gefallen an der lebensfrohen Frau. Noch dazu engagiert sie ihn als Leibwächter, ohne zu wissen, dass er auf sie angesetzt wurde. Was folgt, ist kurz gesagt: ein Mordsspaß!

"Wild Target" ist zurzeit bei Sky zu sehen. 

 

Edge-of-Tomorrow_Emily-Blunt_movie_ | © Warner Bros

2. Edge of Tomorrow (2014)

Emily Blunt als kultige Sci-Fi-Actionheldin vom Format einer Ellen Ripley und einer Sarah Connor: Die Erde wurde von insektenartigen Aliens überrannt, die unaufhaltbar erscheinen. In Europa ziehen die alliierten Streitkräfte der Menschheit ihre Truppen für eine große Gegenoffensive zusammen. Der Soldat William Cage (Tom Cruise) wird wegen Befehlsverweigerung degradiert und an die Front geschickt. Dort stirbt er am Tag vor der großen Offensive. Doch immer, wenn er stirbt, wacht er am Morgen desselben Tages auf und zieht aufs Neue in die Schlacht. Natürlich glaubt ihm keiner. Doch dann trifft er auf die knallharte Kriegsheldin Rita Vrataski (Blunt), die seine Fähigkeit erkennt. Können sie gemeinsam das Blatt im Krieg mit den Aliens wenden?

"Edge of Tomorrow" ist zurzeit bei Netflix und Amazon Prime Video zu sehen. 

 

Sicario_2015_Emily-Blunt_Lionsgate_1 | © Lionsgate

1. Sicario (2015)

In diesem Crime- und Agenten-Thriller von Meisterregisseur Denis Villeneuve zeigt Emily Blunt einmal mehr, was in ihr steckt: Vom Musical über romantischen Komödien, Sci-Fi und Horror bis hin zum adrenalingeladenen Actionfilm meistert sie jedes Genre. In "Sicario" ist sie die idealistische FBI-Agentin Kate Macer, die sich auf das dreckige Spiel des CIA-Agenten Matt Graver (Josh Brolin) im Kampf gegen mexikanische Drogenkartelle einlässt. Er leitet eine internationalen Task-Force, für die auch der geheimnisvolle Alejandro Gillick (Benicio del Toro) arbeitet. Bald muss Kate feststellen, dass die Methoden der Task-Force mit ihren Idealen nicht vereinbar sind.

"Sicario" ist zurzeit bei Amazon Prime Video, MagentaTV und Joyn zu sehen.