My STREAMOverse
STREAMO Weekly – KW14, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Capelight

STREAMO Weekly – KW14, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Neue Serien & Filme bei Netflix, Prime Video, Disney+ & Co: Das sind unsere aktuellen Streaming-Tipps der Woche.

Hier findest du die Streaming-Highlights der Woche vom 1. bis 7. April 2024 (Kalenderwoche 14) sowie weitere aktuelle Streaming-Tipps für Serien und Filme bei Streaming-Anbietern wie Netflix, Amazon Prime Video, Apple TV+, Disney+, Sky (WOW bzw. Sky X), Paramount+ und dergleichen.

 

DU hast die Wahl – WIR haben die Tipps!

Jeden Freitag gibt's das STREAMO Weekly – unsere aktuelle Streaming-Watchlist der Woche. Sie besteht aus den Serien- & Film-Highlights, die in dieser Woche von Montag bis zum kommenden Sonntag neu erschienen sind. 

Unseren Streaming-Tipps kannst du easy auf Instagram und Facebook sowie bei Telegram folgen. Noch bequemer: Mit dem STREAMO Newsletter landen unsere Streaming-Tipps (Watchlists & Weekly) jeden Freitag einfach und übersichtlich als E-Mail in deinem Postfach: 

 

SERIEN

 

Crooks (Staffel 1) - Netflix

In Berlin wird eine wertvolle Goldmünze aus einem Museum gestohlen. Darin verwickelt ist der ehemalige Tresorknacker Charly (Frederik Lau) – aber nicht ganz freiwillig! Vielmehr wird der inzwischen saubere Betreiber eines Schlüsseldienstes von einem Berliner-Gangsterclan zu diesem letzten Einbruch gezwungen. Natürlich geht einiges schief und Charly gerät bald auch ins Visier des Wiener Rotlicht-Gangsters Bachofner und einer ebenso kriminellen Vereinigung aus Marseille. Was folgt, ist ein temporeiches Gangster-Spektakel: Charly flucht und hetzt sich durch acht Episoden mit einem Soundtrack und einer Kamera, die immer voll aufs Gas drücken.

Regisseur und Drehbuchautor Marvin Kren ("4 Blocks", "Freud") ist bemüht für "Crooks" einen "4 Blocks"-Wiedererkennungswert zu schaffen. Das gelingt ihm nicht zuletzt dank der großartigen Ausstattung recht gut. Auch Kida Khodr Ramadan ist in einer Nebenrolle dabei. Obwohl auch hier schräge Figuren mit Unterhaltungswert auftauchen, war aber das Beziehungsgeflecht der Charaktere in "4 Blocks" dichter und authentischer. Daher gibt es mitunter – trotz ständiger Prügeleien und permanenter Flucht – ein paar Längen oder nennen wir es "Redundanzen". Trotzdem macht "Crooks" Spaß und wird Freunde rasanter Gangster-Geschichten gefallen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

La Brea (Staffel 3) - Sky

Das kurzeweilige Action-Abenteuer mit Dino-Vibes im Stil von "Jurassic World" oder "Jumanji" startet bei Sky in die dritte und letzte Staffel: Nachdem in der ersten Staffel ein mysteriöses Loch im Erdboden mitten in Los Angeles die Familie Harris verschlang und in eine prähistorische Welt versetzte, geht es abschließend um die Nachwirkungen dieser Reise zwischen den Welten und Zeiten.

Die Fantasy-Serie erinnerte auf den ersten Blick an die verrückten Abenteuer von Jules Vernes, wenn etwa unter der Erdoberfläche prähistorische Welten entdeckt werden. Doch das Erdloch hat sich bald als ein mysteriöses Portal herausgestellt, an dem bald auch die US-Regierung Interesse zeigte. Bisher war "La Brea" alles in allem ein kurzweiliges, aber sehenswertes Action-Abenteuer für Fans von Dinos und Zeitreise-Abenteuern. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

Parasyte: The Grey (Staffel 1) - Netflix

Mysteriöse Aliens, welche die Körper ihrer Wirte übernehmen und sie zu menschenfressenden Monstern machen, haben die Menschheit in Normalos und Parasytes gespalten. In Südkorea kann die junge Frau Jung Soo-in (Jung So-nee) verhindern, dass ihr Gehirn von dem Alien-Parasiten übernommen wird. Doch das Wesen kann sich in ihrem Körper festsetzen und macht sie im Schlaf zum formwandelnden Monster.

Die sechsteilige Serie beruht auf dem populären Manga "Parasyte", das auch schon als Anime-Serie "Parasyte: The Maxim" und als zweiteiliger Live-Action-Film "Parasyte – The Movie" (2014) adaptiert wurde. Während diese japanischen Verfilmungen sich weitgehend an die Handlung der Comic-Vorlage halten, bedient sich die südkoreanische Action-Serie nur dieser Welt.

Leider wird weitgehend auf die Interaktion zwischen der Heldin und dem Parasiten verzichtet. Auch Fragen über den Sinn des Lebens, die sich das Alien im Original stellt, kommen nicht vor. Die Aliens sind hier Kreaturen, denen es nur um ihr Überleben geht. Dadurch gehen Charme und Humor der Comic-Vorlage verloren. "Parasyte: The Grey" hat daher mehr mit der Zombie-Serie "All of Us Are Dead" gemeinsam und erinnert an Alien-Invasion-Filme wie "Body Snatchers" und "Slither". Immerhin überzeugt die Serie mit eindrucksvollen Spezialeffekten und starken Body-Horror-Elementen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

Außerdem neu zum Streamen:

Neu bei Netflix sind auch die auf dem Krimi "Der talentierte Mr. Ripley" basierende Miniserie "Ripley", alle 4 Staffeln der britischen Krimi-Serie "Sherlock" und alle sechs Staffeln der österreichischen Dramaserie "Vorstadtweiber" sowie die zweite Staffel der Teenie-Serie "Als ich als Vampir aufwachte".

Bei Paramount+ startet endlich die fünfte und letzte Staffel der bei Trekkies eher umstrittenen Serie "Star Trek: Discovery"

Neu bei Apple TV+ sind die Krimiserie "John Sugar" rund um den titelgebenden Privatdetektiv, der von Colin Farrell gespielt wird, sowie die zweite Staffel der Komödie "Reich!" (Originaltitel: "Loot") mit Maya Rudolph als reiche Philanthropin Molly Well.

Neu bei Prime Video sind sämtliche Staffeln der Serien "Homeland" (8 Staffeln) und "Revenge" (4 Staffeln). 

In Österreich sind bei CANAL+ die beiden Serien "Ted", eine Prequel-Miniserie zu den gleichnamigen Kinofilmen mit dem versauten Teddy-Bär, und "Based on a True Story" zu sehen, eine Krimi-Komödie mit Kaley Cuoco, bekannt aus „The Big Bang Theory“ und „The Flight Attendant“.

 

FILME

 

Three Thousand Years of Longing (2022) - Prime Video

Hinter diesem modernen Märchen aus 1001 Nacht steckt der australische Regisseur und Drehbuchautor George Miller, bekannt durch den Endzeit-Kultfilm "Mad Max: Fury Road". Er haucht hier einer Kurzgeschichte der britischen Autorin A.S. Byatt mit seiner markanten Bildsprache neues Leben ein:

Auf einer Reise nach Istanbul ersteht die Literaturwissenschaftlerin Alithea Binnie (Tilda Swinton) auf dem Basar eine alte Flasche. Als daraus ein uralter Dschinn (Idris Elba) entweicht, gewährt ihr das unsterbliche Wesen wie im Märchen drei Wünsche im Tausch für seine Freiheit. Doch die genügsame Alithea ist mit ihren Büchern und Geschichten, die sie studiert, in ihrer Einsamkeit zufrieden. Zumindest glaubt sie das. Daher fallen ihr keine Wünsche ein. Sie hört lieber den Geschichten des Flaschengeistes zu, der zu erzählen beginnt, wie er in Alitheas Flasche gelandet ist. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

Talk To Me (2022) - Prime Video

Ab Sonntag ist dieser viel gelobte Dämonen-Horrorfilm bei Prime Video im Programm, ein gelungener Mix aus klassischen Genre-Versatzstücken von "Der Exorzist" bis "Flatliners":

Der 17-jährigen Mia (Sophie Wilde) macht immer noch der Selbstmord ihrer Mutter vor zwei Jahren zu schaffen. Da die Stimmung zuhause bei ihrem Vater düster ist, verbringt sie die meiste Zeit bei ihrer besten Freundin Jade (Alexandra Jensen). Mia, Jade und ihr kleiner Bruder Riley (Joe Bird) nehmen eines Tages an einer Séance teil, weil das durch ein Snapchat-Video gerade im Trend liegt. Dabei steht eine mysteriöse "Mumien-Hand" im Mittelpunkt: Wer der Hand die Hand gibt und dabei "Talk to me" sagt, wird von einem Geist in Besitz genommen. Doch die Verbindung muss von den anderen wieder getrennt werden, bevor 90 Sekunden vorbei sind. Sonst bleibt der Geist im Körper. Als Riley an der Reihe ist, passiert etwas Unerwartetes.

"Talk To Me" verzichtet erfrischenderweise auf übermäßige Jump Scares und entwickelt stattdessen eine dichte Atmosphäre, die sich auch um die Themen Trauer und traumatische Erlebnisse dreht. Der Film ist der erste Kinofilm der australischen Regie-Brüder Danny und Michael Philippou, die zuvor Horror-Comedy-Filme für den von ihnen gegründeten Youtube-Kanal "RackaRacka" drehten. Für Horror-Fans auf jeden Fall das Film-Highlight der Woche zum Streamen. 

UPDATE: Aufgrund der leider häufigen Fehlinformationen der Berliner Agentur filmcontact, die für Amazon Prime Video die Pressearbeit macht, wurde der 7. April als Veröffentlichungsdatum angegeben. Wie sich nach unseren Recherchen herausgestellt hat, kommt "Talk to Me" aber erst am 26. April 2024 ins Programm von Prime Video.

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Scoop – Ein royales Interview (2024) - Netflix

Der Film zum Sexskandal rund um Prinz Adrew basiert auf den wahren Ereignissen rund um das Interview in der BBC-Sendung "Newsnight": Bei dem Interview wurden die Beziehungen von Prinz Andrew zum verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein enthüllt. Der hochkarätig besetzte Film gibt Einblicke in die hartnäckigen Recherchen und die Art und Weise der Kommunikation mit dem inneren Kreis der königlichen Familie, die zu dem Interview geführt haben. Gillian Anderson spielt die Interviewerin Emily Maitlis, Rufus Sewell ist Prinz Andrew. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Außerdem neu zum Streamen: 

Bei Prime Video ist die Liste der neuen Filme diesmal beachtlich lang. Neben den beiden Originalfilmen und Coming-of-Age-Liebesgeschichten "Música" (2024) und "How to Date Billy Walsh" (2024, dt. "Date mich Billy Walsh") sind auch noch folgende Filme neu im Programm:

  • der brutale, aber atmosphärisch dichte Survival-Thriller "Hunter Hunter" (2020),
  • der unnötig brutale und zurecht umstrittene Sekten-Thriller "God Is A Bullet" (2023) mit Nikolaj Coster-Waldau (laut Presseaussendung),
  • das gar nicht brutale, aber packende Drama "Ticket ins Paradies" (2022) mit George Clooney und Julia Roberts (laut Presseaussendung),
  • der Crime-Thriller "New York Confidential" (2023) mit Mel Gibson,
  • der originelle Blumhouse-Horrorfilm "Get Out" (2017),
  • die Komödie "I Feel Pretty" (2018) mit Amy Schumer,
  • der Actionfilm "Run Hide Fight" (2020) mit Isabel May (bekannt aus der Netflix-Serie "Alexa & Katie"),
  • der romantische Thriller "Stars at Noon" (2020) mit Margaret Qualley ("Maid"),
  • der Sci-Fi-Mystery-Thriller "Paradise Hills" (2019) mit Emma Roberts,
  • die Verfilmung des Literatur-Klassikers "Moby Dick" (1956) mit Gregory Peck, sowie
  • das erotisch-romantische Teenie-Drama "Class" (1983) mit den Brat-Pack-Schauspielern Rob Lowe und Andrew McCarthy.
  • Außerdem sind nun auch alle "Matrix"-Filme, fast alle "Ice Age"-Animationsabenteuer sowie die Batman-Filme der 90er-Jahre im Programm.

Neu bei Netflix sind auch das romantische Drama "Der Tränenmacher" (2024) aus Italien, der Rache-Thriller "Peppermint: Angel of Vengeance" (2018) mit Jennifer Garner als superhelden-artige Rächerin, das mehrfach Oscar-prämierte Weltkriegs- & Liebesdrama "Der englische Patient" (1996) sowie alle Filme der "Beverly Hills Cop"-Trilogie mit Eddie Murphy, der im Juli für Netflix zu vierten Mal in die Rolle des Axel F. schlüpft.

Bei Sky ist die RomCom "Küss mich, Mistkerl!" (2021) neu im Programm und bei Disney+ ist nun der Animationsfilm "Wish" (2023) zu sehen. 

 

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen. 

 

Weitere STREAMO-Tipps

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Netflix

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Sky

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Splendid

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © NBCUniversal / Sony

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen