My STREAMOverse
6 fesselnde Crime-Thriller bei Paramount+ | © Paramount Pictures

6 fesselnde Crime-Thriller bei Paramount+

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Düstere Verbrechen und menschliche Abgründe stehen im Mittelpunkt dieser spannenden Thriller-Filme.

Crime-Thriller sind die nervenzerfetzende De-luxe-Variante des banalen Krimis. Die Handlung ist meist ein wenig ausgefeilter als bei einem Fernsehkrimi Marke "Tatort" und die Besetzung kann sich sehen lassen. Oft gibt es blutige Horror-Elemente (vor allem beim Slasher) und die Grenze zum Psychothriller ist fließend. Wichtig beim Crime-Thriller ist, dass sie am Boden der Realität bleiben: Nicht Monster, Dämonen, Geister oder übernatürliche Phänomene stehen im Mittelpunkt, sondern ein menschliches Verbrechen (in den allermeisten Fällen ein Mord oder sogar ein Serienkiller).

In den folgenden Crime-Thrillern bei Paramount+ sind die Monster immer menschlich. Der Horror könnte also tatsächlich passiert sein, was einen Crime-Thriller mitunter sogar bedrückender als einen echten Horrorfilm macht. Bei diesen empfehlenswerten Crime-Thrillern driftet der Nervenkitzel nicht in übernatürlichen oder allzu blutigen Horror ab. 

 

Gone-baby-gone_2007_Miramax_01 | © Miramax

Gone Baby Gone – Kein Kinderspiel (2007)

Sehenswerter Crime-Thriller von Regisseur Ben Affleck: Die beiden Privatdetektive Patrick Kenzie (Casey Affleck) und Angela Gennaro (Michelle Monaghan) haben bisher nur in kleinen Fällen in Boston ermittelt. Auch privat sind sie ein Paar. Als die vierjährige Amanda verschwindet und die Polizei nicht weiterkommt, beauftragt ihre Tante die beiden privaten Ermittler mit der Suche nach dem Mädchen. Da sie in ärmeren Viertel von Bosten gut vernetzt sind, bekommen sie bald Hinweise und Informationen, die der Polizei vorenthalten wurden. Offenbar hat die Mutter des Mädchens dem Drogenbaron Cheese (Edi Gathegi) einen Batzen Geld gestohlen. 

Disturbia_2007_Movie-Paramount | © Paramount Pictures

Disturbia – Auch Killer haben Nachbarn (2007)

Dieser Nachbarschaftsthriller erinnert an den Hitchcock-Klassiker "Das Fenster zum Hof": Der 18-jährige Kale (Shia LaBeouf) hat aufgrund eines gewalttätigen Vorfalls einen Hausarrest aufgebrummt bekommen. Nun verhindert eine Fußfessel, dass er sich mehr als 30 Meter von seinem Elternhaus entfernt. Da ihm schnell langweilig wird, beschäftigt er sich damit, seine Nachbarn zu beobachten. Höchste Priorität hat zunächst die neue Nachbarin Ashley (Sarah Roemer). Das ändert sich aber als Kale zur Überzeugung gelangt, dass sein Nachbar Mr. Turner (David Morse) der Serienmörder ist, über den gerade in den Medien berichtet wird. 

Fatal_Attraction__1987_movie_Michael-Douglas_Glenn-Close_02 | © Paramount Pictures

Eine verhängnisvolle Affäre (1987)

Dieser Erotik-Thriller aus den 80ern von Regisseur Adrian Lyne ("Flashdance", "9 1/2 Wochen") ist überraschend gut gealtert, obwohl heutige Anti-Stalker-Gesetze wohl mehr Optionen zum Schutz vor so einer Eskalation anbieten würden: Damals wird aber für den erfolgreichen Anwalt und glücklich verheirateten Familienvater Dan Gallagher (Michael Douglas) ein unüberlegter One-Night-Stand mit der psychisch labilen Karrierefrau Alex (Glenn Close) zum titelgebenen Horrortrip. Was für Dan ein einmaliger Seitensprung sein sollte, entwickelt sich zu einer "Fatal Attraction" für Alex (so der Originaltitle des Films). Die hartnäckige Stalkerin droht das geordnete Leben von Dan zu ruinieren. Ihr erstes Opfer: Das unschuldige Kaninchen von Dans kleiner Tochter Ellen. 

Breakdown_1997_Paramount_02 | © Paramount Pictures

Breakdown (1997)

Auf dem Weg von der Ostküste nach Kalifornien hat das Ehepaar Jeffrey (Russell) und Amy Taylor (Kathleen Quinlan) eine Panne mit ihrem brandneuen Jeep. Ein Trucker leistet Pannenhilfe und bietet an, das Paar bis zur nächsten Raststation mitzunehmen. Von dort können sie den Abschleppdienst rufen. Da Jeffrey das neue Auto nicht alleine im amerikanischen Hinterland rumstehen lassen will, fährt Amy mit dem LKW-Fahrer mit. Als Jeffrey den Wagen doch noch zum Laufen bringt, hat an der genannten Raststätte niemand etwas von seiner Frau bemerkt. Es beginnt eine nervenzerfetzende Suche nach der vermissten Amy im Stil eines typischen Crime-Thrillers der 80er-Jahre: ohne große Überraschungen, aber mit solider Action und spannend in Szene gesetzt. Erinnert an "Fractured" (2019) mit Sam Worthington, aber ohne die überraschende Wendung.

Zwielicht_1996_Richard-Gere_Paramount | © Paramount Pictures

Zwielicht (1996)

"Primal Fear", so der Originaltitel, wird Krimi-Fans von der ersten bis zur letzten Minute fesseln: Aaron Stampler (Edward Norton), ein 19-jähriger Messdiener, wird des brutalen Mordes am angesehenen Erzbischof von Chicago beschuldigt. Die Indizien sprechen eine eindeutige Sprache. Die Staatsanwaltschaft fordert die Todesstrafe. Doch ist wirklich alles so, wie es scheint? Als der charismatische Rechtsanwalt Martin Vail (Richard Gere) die Verteidigung übernimmt, gerät die Frage nach Schuld und Unschuld ins Hintertreffen. Der Fall wird zum Match zwischen Vail und der Staatsanwaltschaft.

Norton brachte seine Spielfilmdebüt prompt eine Oscar-Nominierung ein und auch der Rest der Besetzung kann sich sehen lassen. Themen wie Schuld, Unschuld und Manipulation werden regen zum Nachdenken an und die Geschichte ist voller unerwarteter Wendungen, die dich ständig rätseln lassen, wer hier eigentlich wen manipuliert. Kurz gesagt: "Zwielicht" ist ein fesselnder, gut durchdachter Crime-Thriller, der bis zum Schluss spannend bleibt. 

Denn-zum-Küssen-sind-sie-da_1997_paramount | © Paramount Pictures

Denn zum Küssen sind sie da (1997)

Der Forensiker und Kriminalpsychologe Alex Cross (Morgan Freeman) wird in einen nervenzerfetzenden Kriminalfall hineingezogen. Er findet Hinweise darauf, dass seine vermisste Nichte zum Opfer eines Serienkillers geworden ist, der Frauen sammelt. Es beginnt ein Rennen gegen die Zeit. Cross muss den Killer finden, bevor die Leiche seiner Nichte auftaucht. Dabei kommt ihm entgegen, dass die Ärztin Kate McTiernan (Ashley Judd) dem Killer entkommt. Sie ist die einzige Hoffnung, dem Serienkiller auf die Spur zu kommen. "Kiss the Girls", so der Originaltitel, ist eine emotionale Achterbahnfahrt, die vor allem Fans von Krimis und Thrillern in ihren Bann ziehen wird. 

Weitere STREAMO-Tipps

18 gelungene Reboot-Filme von populären Kino-Hits | © Centfox/ Disney

18 gelungene Reboot-Filme von populären Kino-Hits

Die 13 besten Actionfilme zurzeit bei Amazon Prime Video | © Amazon

Die 13 besten Actionfilme zurzeit bei Amazon Prime Video

14 Meilensteine des Vampirfilms im Rückwärtsgang

14 Meilensteine des Vampirfilms im Rückwärtsgang

Österreichische Filme: 10 Highlights seit dem Jahr 2010 | © Dor Film

Österreichische Filme: 10 Highlights seit dem Jahr 2010