16 krasse Thriller mit harter Gewalt und Splatter-Action | © Splendid

16 krasse Thriller mit harter Gewalt und Splatter-Action

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Kein Horror, aber exzessive Gewalt im Tarantino-Style prägt diese Filme, in denen nach allen Regeln der Kunst gekillt wird.

An Quentin Tarantino denkt wohl jeder zuerst, wenn adrenalingeladene Actionfilme und nervenzerfetzende Thriller mit blutiger Gewalt gefragt sind. In seinen Meisterwerken "Reservoir Dogs", "Pulp Fiction" und "Kill Bill" hat Tarantino exzessive Gewalt und teilweise auch Splatter-Szenen stimmig in die durchgeknallte Handlung integriert. Heute gehören brutale Splatter-Einlagen in jedem Actionfilm für ein älteres Publikum ab 16 Jahren beinahe schon zum guten Ton. Aber nur wenige Filme bauen Gewaltexzesse und Splatter-Action so gut in die Handlung ein wie Tarantino. Oft wirken die Splatter-Szenen unnötig eingestreut. In den wenigsten Fällen sind sie für die Handlung des Films essenziell. Das andere Extrem sind Splatter-Horrorfilme, bei denen sich alles um die blutigen Gewaltszenen dreht.

Wir hatten Lust auf Thriller und Actionfilme mit einer durchgeknallten Handlung, bei denen nach allen Regeln der Kunst gekillt wird – die aber keine Horrorfilme sind! Aber Tarantinos Kultfilme haben wir schon lange durch. Gefragt waren also Actionthriller im Tarantino-Style, die nicht von Tarantino sind. Wenn also Tarantino nicht der Name eines Regisseurs, sondern die Bezeichnung für ein Genre wäre – dann wären diese 16 adrenalingeladenen Thriller auf jeden Fall Tarantinos. 

Hobo-with-a-Shotgun_2011_01 | © Whizbang Films

16. Hobo with a Shotgun (2011)

Das Splatter-Trash-Movie ist aus einem der Fake-Trailer für das Grindhouse-Doublefeature ("Planet Terror" und "Death Proof") von Robert Rodriguez und Quentin Tarantino entstanden. Rutger Hauer spielt den titelgebenden Landstreicher, der sich in der Stadt Hopetown einen Rasenmäher kaufen will, um damit Geld zu verdienen. Doch es kommt anders. Er legt sich mit dem Gangsterboss Drake an, der die Polizei der Stadt kontrolliert. Statt einem Rasenmäher kauft sich der namenlose Landstreicher schließlich eine Schrotflinte und beginnt die Stadt von Kriminellen zu säubern.

"Hobo with a Shotgun" ist zurzeit nur als DVD/Blu-ray erhältlich. 

Bone-Tomahawk_2015_RLJ-Entertainment_01 | © RLJ Entertainment

15. Bone Tomahawk (2015)

Düster-beklemmender Western-Thriller von Writer/Director S. Craig Zahler ("Dragged Across Conrete") mit Kurt Russell und Patrick Wilson. Zahler geht es zunächst recht gemächlich an, nur um die Stimmung des Westerns schleichend in Richtung Splatter, fast schon Horror, kippen zu lassen: In einem kleinen Kaff irgendwo im alten Westen wird eines nachts das Sheriff-Büro von Indianern überfallen. Sie entführen einen Gefangenen, den jungen Hilfssheriff und die Frau des Cowboys Arthur (Wilson), der mit einem gebrochenen Bein zuhause im Bett liegt. Am nächsten Morgen zieht Sheriff Hunt (Russell) mit seinem pensionsreifen Stellvertreter Chicory (Richard Jenkins), dem indianerhassenden Draufgänger Brooder (Matthew Fox) und dem verletzten Ehemann los, um die Entführten zu befreien. Die Mission scheint hoffnungslos.

"Bone Tomahawk" ist zurzeit bei Netflix zu sehen. 

Guns_Akimbo_Szenenbilder_05_Leonine | © Leonine

14. Guns Akimbo (2019)

Akimbo ist die Bezeichnung für das beidhändige Schießen mit zwei Pistolen wie es vor allem aus Videospielen bekannt ist. Das trifft den Nagel auf den Kopf – oder besser gesagt: auf die Hände. Dem Programmierer Miles (Daniel Radcliff) werden nämlich in "Guns Akimbo" zwei Handfeuerwaffen mit Schrauben an seinen Händen fixiert. Jede Pistole ist mit 50 Schuss Munition ausgestattet. Nun muss er in dem realen Snuff-Game des Psychopathen Riktor mitspielen. Entweder besiegt der Nerd, der keiner Fliege etwas zu Leide tun kann, die bisher unbesiegte Killerin Nix (Samara Weaving) oder geht dabei selbst drauf. Als Motivation hat Riktor auch noch Miles' Freundin Nova entführt. "Guns Akimbo" ist eine krasse Non-Stop-Verfolgungsjagd im GTA-Style.

"Guns Akimbo" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

Bloody-Hell_2021_Entertainment-Squad_01 | © Entertainment Squad

13. Bloody Hell (2021)

Der ehemalige US-Soldat Rex (Ben O'Toole) ist in den USA eine Berühmtheit, seit er bei einem Banküberfall im Alleingang die Räuber ausgeschaltet hat. Leider kam dabei auch eine Geisel ums Leben. Nach seiner Zeit im Gefängnis will er in Finnland dem Medienrummel entgehen und dort ein ruhiges neues Leben anfangen. Kaum angekommen, gerät er jedoch in die Fänge einer kannibalischen Psychopathen-Familie. Doch Rex hat einen ungebrochenen Lebenswillen und in puncto mentale Gesundheit auch nicht unbedingt alle Tassen im Schrank. Was folgt, ist ein völlig durchgeknallter Mix aus Action- und Horror-Komödie, der sogar eine Brise Romantik zu bieten hat.

"Bloody Hell" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

First-Love_2029_OLM | © OLM

12. First Love (2019)

Der japanische Regisseur Takashi Miike hat schon mit dem Action-Massaker "13 Assassins" bewiesen, dass er ein Blutbad oppulent in Szene setzen kann. In "First Love" legt er noch dazu ein beachtliches Tempo vor: Der junge Boxer Leo (Masataka Kubota) leidet an einem tödlichen Hirntumor. Als er auf das Callgirl Yuri (Sakurako Konishi) trifft, die von der Yakuza gejagt wird, entscheidet sich Leo ihr zu helfen. Was folgt, ist eine Action-reiche Nacht in Tokio voller durchgeknallter Action.

"First Love" ist zurzeit nur als Kaufangebot bei Amazon Prime Video verfügbar. 

Polar_Unit_01157_Netflix | © Netflix

11. Polar (2019)

Duncan Vizla (Mads Mikkelsen) ist unter dem Decknamen "Black Kaiser" einer der besten Auftragskiller der Welt. Doch er feiert demnächst seinen 50. Geburtstag. Dieses für seine Branche stattliche Alter garantiert ihm laut Vertrag seiner Killer-Organisation eine Bonuszahlung in Millionenhöhe. Bisher hat noch niemand dieses Alter erreicht – und so soll es auch bleiben! Sein Chef setzt daher eine Gruppe jüngerer Nachwuchskiller auf den alten Fuchs an. Damit geht der menschenscheue Profikiller im Sinne seiner Branche recht professionell um. Aber als seine freundliche Nachbarin Camille (Vanessa Hudgens) in die Sache hineingezogen wird, sieht Vizla rot. Großartiger Actionfilm mit B-Movie-Flair im Stil der 80er-Jahre und ein paar Splatter-Einlagen.

"Polar" ist bei Netflix zu sehen. 

Happy-Times_M7200-Productions_01 | © M7200 Produtions

10. Happy Times – Ein blutiges Fest (2019)

In diesem US-israelischen Thriller des Regisseurs und Drehbuchautors Michael Mayer entwickelt sich die Dinnerparty einer jüdischen Familie in Los Angeles zu einem Blutbad: Der jüdische Geschäftsmann Yossi (Ido Mor) und seine Frau Sigal (Liraz Chamami) haben drei befreundete Pärchen zum Abendessen eingeladen. Die Kinder sind aus dem Haus. Einem gemütlichen Abend steht nichts mehr im Wege. Wenn der protzige Yossi nur nicht dauernd auf Sigals erfolglosem Bruder Michael (Michael Aloni) herumhacken würde. Auch unter den übrigen Gästen brodeln Konflikte hoch, die im Laufe des Abends immer mehr eskalieren und schließlich in einem Blutbad explodieren.

"Happy Times" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

The-Guest_2014_Splendid_01 | © Splendid

9. The Guest (2014)

Packender Action-Thriller von Regisseur Adam Wingard und Drehbuchautor Simon Barrett, die zuvor bereits beim Horror-Thriller "You're Next" zusammengearbeitet haben: Eines Tages steht David (Dan Stevens) vor der Haustüre der Familie Peterson, die vor kurzem ihren Sohn im US-Kriegseinsatz verloren hat. Der Ex-Soldat hat mit dem gefallenen Sohn in der US-Armee gedient und dem befreundeten Kameraden bei seinem Tod versprochen, bei seiner Familie vorbeizuschauen. Und da steht er nun. David wird für einige Tage bei den Petersons einquartiert und erweist sich bald als guter Gast, freundlich und hilfsbereit. Nur Tochter Anna Anna (Maika Monroe) wird nach einer Reihe von mysteriösen Unfällen misstrauisch und ruft beim US-Militärstützpunkt an, um seine Identität zu überprüfen.

"The Guest" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

The-Hunt_2020-Universal_01 | © Universal Pictures

8. The Hunt (2020)

Als Filmgenre geht die Menschenjagd auf den Film "The Most Dangereous Game" aus dem Jahr 1932 zurück, in dem Jagd-Fanatiker eine Menschenhatz auf einer einsamen Insel veranstalten. In diesem modernen Remake ist die Menschenjagd eine exklusive Sportveranstaltung für eine Gruppe dekadenter Superreicher. Doch diesmal haben die abgehobenen Veranstalter die Rechnung ohne Crystal (Betty Gilpin) gemacht. Gemeinsam mit elf anderen Verschleppten wacht sie in einer Waldlichtung auf und muss bald um ihr Leben laufen. Im Gegensatz zu den anderen Gejagten kehrt Crystal aber den Spieß um. Sie macht die Jäger zu Gejagten und kommt mit jedem ausgeschalteten Verfolger der Organisatorin (Hilary Swank) im Hintergrund einen Schritt näher.

"The Hunt" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

68-Kill_2017_Snowfort-Pictures_01 | © Snowfort Pictures

7. 68 Kill (2017)

Dieser schwarzhumorige Psychothriller ist ein blutgetränktes Splatter- & Action-Juwel: Chip (Matthew Gray Gubler) ist weder der ehrgeizigste noch der hellste Typ auf diesem Planeten. Aber immerhin hat er mit Liza (Anna Lynne McCord) eine heiße, wenn auch ziemlich dominante Freundin. Diese entpuppt sich allerdings beim Versuch, ihrem Sugar Daddy sein ganzes Erspartes abzunehmen, als skrupellose Psychopathin. Ohne es zu wollen, endet der verweichlichte Chip auf der Flucht vor seiner mordlustigen Freundin – mit 68.000 Dollar und einem Mädchen namens Violet (Alisha Boe) im Kofferraum seines Autos.

"68 Kill" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

Why-dont-you-just-die_2021_02 | © White Mirror Film

6. Why Don't You Just Die (2018)

Dieses meisterhafte Splatter-Kammerspiel des russischen Writer/Directors Kirill Sokolov kombiniert eine simple Handlung mit exzessiver Gewalt und schwarzem Humor zu einem unvergesslichen Filmerlebnis: Mit einem Hammer in der Hand besucht der junge Mann Matvey (Aleksandr Kuznetsov) die Eltern seiner Freundin Olya (Evgeniya Kregzhde). Er will ihren Vater Andrey (Vitaliy Khaev) töten. Doch der korrupte Moskauer Polizist durchschaut schnell, was Matvey vorhat. Schon nach zehn Minuten legt das nahezu akrobatisch inszenierte Splatter-Spektakel so ein atemberaubendes Tempo vor, dass Zweifel aufkommen, ob dieses nervenzerfetzende Niveau ganze 94 Minuten lang gehalten werden kann. Soviel sei verraten: Es kann!

"Why Don't You Just Die" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

Becky_2020_movie_Splendid_03 | © Splendid

5. Becky (2020)

Kevin James wird in diesem Home-Invasion-Thriller von Lulu Wilson ziemlich an die Wand gespielt. Erstmals spielt der "King of Queens" hier einen Schurken, nämlich den skrupellosen Neo-Nazi und Gefängnisausbrecher Dominick. Das macht James zwar durchaus passabel, aber mit seiner netten deutschen Synchronstimme auch nicht wirklich überzeugend. Wir empfehlen die englische Originalversion! Dafür überzeugt Wilson umso mehr in der Rolle der 13-jährigen Becky. Ihre Mutter ist vor einem Jahr an Krebs gestorben und ihr Vater hat schon wieder eine Neue. Kein Wunder, dass Becky zornerfüllt ist. Als Dominick und seine Nazi-Gang in das Landhaus ihrer Familie eindringen, kann sie sich als einzige rechtzeitig verstecken. Schlecht für die großen bösen Männer. Denn wenn Becky ihrer aufgestauten Wut freien Lauf lässt, sieht John McClane neben ihr wie ein kleines Mädchen aus. Kevin James erst recht. Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke!

"Becky" ist bei Sky zu sehen und bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

Revenge_2017_film_Koch-Films_01 | © Koch Films

4. Revenge (2017)

In diesem "Rape & Revenge Movie" bricht die französische Regisseurin Coralie Fargeat mit der sonst düsteren Horrorfilm-Atmosphäre dieses Genres und inszeniert einen knallbunten Actionfilm im Stil eines Musikvideos: Die attraktive Jen (Matilda Ingrid Lutz) verbringt das Wochenende mit Richard (Kevin Janssens) in seiner Luxusvilla irgendwo in der Wüste. Die junge Frau stört es nicht, dass der Unternehmer verheiratet ist. Als unerwartet zwei Geschäftspartner und Jagdfreunde von Richard im Haus auftauchen, kippt die ausgelassene Stimmung bald. Die Männer wollen auch ihren Spaß haben. Was folgt, ist ein Rachefilm im Hochglanzformat, bei dem blutrot bald die alles dominierende Farbe wird.

"Revenge" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

Machete_Danny-Trejo_2010_Open-Road Films_Sony_01 | © Open Road Films

3. Machete (2010)

Dieses trashige Action- und Splatter-Meisterwerk von Tarantino-Buddy Robert Rodriguez ist wie auch "Hobo with a Shotgun" aus einem der Fake-Trailer für das Grindhouse-Doublefeature entstanden: Der ehemalige mexikanische Agent Machete (Danny Trejo) lebt heruntergekommen in Texas, nachdem er in seinem Land eine Konfrontation mit dem Drogenboss Rogelio Torrez (Steven Seagal) verloren hat. Dort wird er für ein Attentat auf den korrupten Senator John McLaughlin (Robert De Niro) angeheuert, das sich als Verschwörung herausstellt. Gemeinsam mit der Agentin Sartana Rivera (Jessica Alba) der US-Einwanderungsbehörde und einem Untergrund-Netzwerk illegaler Immigranten aus Mexiko kämpft er gegen die Machenschaften des rassistischen Senators.

"Machete" ist bei Joyn zu sehen und bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

Crank_2006_Jason-Statham_Lionsgate_02 | © Lionsgate

2. Crank (2006)

Jason Statham ist in diesem ultra-rasanten Action-Kultfilm im Stil eines Videospiels mehr als nur auf Speed. Er spielt den Auftragskiller Chev Chelios, der aus Rache für den Mord an einem Mafiaboss vergiftet wurde. In wenigen Stunden wird ihn der "Beijing-Cocktail" töten, den ihm sein Rivale Ricky Verona (Jose Pablo Cantillo) eingeflösst hat. In Panik rast Chev durch Los Angeles und stellt dabei fest, dass ein hoher Adrenalinspiegel seinen Zustand verbessert. Er muss also in Bewegung bleiben. Von einer Überdosis Epinephrin aufgeputscht und verfolgt von der Polizei, hetzt Chev durch die Stadt, um seine Freundin Eve (Amy Smart) zu retten und seinen Mörder doch noch auszuschalten.

"Machete" ist bei Sky und MagentaTV als Leihangebot verfügbar. 

Everly_move_Salma-Hayek_2015_01 | © Splendid

1. Everly – Die Waffen einer Frau (2015)

Tarantino-Fans und Actionkult-Aficionados haben Salma Hayek in bester Erinnerung: Ob als laszive Vampir-Tänzerin in "From Dusk Till Dawn" oder an der Seite von Antonio Banderas in "Desperado". Doch in diesem Action-Spektakel toppt sie selbst diese Kultfilme mit einem Overkill an Gewalt auf engstem Raum: Everly wurde vor vier Jahren vom sadistischen Yakuza-Boss Taiko (Hiroyuki Watanabe) entführt. Seitdem lebt sie gefangen in einem Appartement, in dem es ihr an nichts fehlt, als seine luxuröse Sex-Sklavin. Doch mit dem Leben im goldenen Käfig ist es vorbei, als Everly als FBI-Spitzel auffliegt. Nun schickt Taiko Heerscharen von Killern in ihre Wohnung, um seiner treulosen Konkubine einen qualvollen Tod zu bereiten. Doch Everyl erweist sich als außerordentlich wehrhaft. Der gesamte Film spielt nur in Everlys Appartement. Die atemberaubende Achterbahnfahrt beginnt schon nach wenigen Minuten und endet erst nach einem 90-minütigem Gemetzel. Warum dieser Film von Regisseur Joe Lynch ("Point Black", "Knights of Badassdom") eher mittelmäßige Kritken bekam, ist uns ein Rätsel – "Everly" ist ein blutverschmiertes Action-Meisterwerk.

"Everly" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen.