My STREAMOverse
STREAMO Weekly: Film- & Serien-Highlights der Woche zum Streamen | © Netflix

STREAMO Weekly: Film- & Serien-Highlights der Woche zum Streamen

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Neue Serien & Filme bei Netflix, Prime Video, Disney+ & Co: Das sind unsere aktuellen Streaming-Tipps der Woche.

Das Wochenende ist zu kurz für schlechte Filme und Serien. Zum ohnedies schon unübersichtlichen und schlecht durchsuchbaren Angebot der Streaming-Plattformen, kommen jede Woche neue Serien und Filme zum Streamen dazu. Netflix, Prime Video, Disney+, Sky / WOW, AppleTV+, Paramount+ und immer mehr andere TV-Streaming-Anbieter sorgen für eine wahre Serien-Flut. Den Überblick zu bewahren ist schwierig – und Google hilft da auch nicht wirklich weiter. Denn im Internet tummeln sich unzähligen Clickbait- und Gossip-Websites, die dich mit übermäßiger Werbung zuschütten. Statt nützlichen Film- und Serien-Tipps liefern sie meist nur nutzlosen Klatsch und Tratsch.

Bei STREAMO gibt's nur nützliche Tipps in übersichtlicher Listenform: Wir durchkämmen für dich das bestehende Angebot der Streaming-Plattformen und liefern dir brauchbare Film- & Serien-Tipps als Bestenlisten nach Genre und Stimmung – wie Playlists bei Musik. Das spart Zeit und du musst nicht ewig auf Netflix & Co oder überfüllten Clickbait-Websites herumstöbern. 

STREAMO Weekly: DU hast die Wahl – WIR haben die Tipps!

Jeden Freitag gibt's das STREAMO Weekly – unsere aktuelle Streaming-Playlist der Woche. Sie besteht aus den Serien- & Film-Highlights, die in dieser Woche von Montag bis zum kommenden Sonntag neu erschienen sind. 

Unseren Streaming-Tipps kannst du easy auf Instagram und Facebook sowie bei Telegram folgen. Noch bequemer: Mit dem STREAMO Newsletter landen unsere Streaming-Tipps (Playlists & Weekly) jeden Freitag einfach und übersichtlich als E-Mail in deinem Postfach: 

 

SERIEN

 

Black Mirror (Staffel 6) - Netflix

Die herausragende Techno-Paranoia-Serie von Showrunner und Autor Charlie Brooker ist zurück. Die fünf in sich abgeschlossenen Episoden zeichnen wieder ein düsteres Bild von unserem Umgang mit modernen Technologien und werfen einen oft auch zynischen Blick auf den technologischen Fortschritt. Bisher waren die Geschichten deshalb so bedrückend, weil sie nicht in einer fernen Zukunft spielen, sondern die Folgen bereits bekannter Technologien nur ein wenig weitergedacht werden. Diese Dystopien fühlen sich so nahe und authentisch an, weil sie unmittelbar bevorstehen oder vielleicht sogar schon längst passiert sind. Auch in der sechsten Staffel sind wieder bekannte Gesichter zu sehen: So muss etwa in der Episode "Joan Is Awful" eine Frau (Annie Murphy aus "Schitt's Creek) feststellen, dass ihr alltägliches Leben mit allen Geheimnissen von einem globalen Streaming-Dienst verfilmt wurde – mit Salma Hayek in der Hauptrolle. Die Episode "Beyond the Sea" mit Aaron Paul und Josh Hartnett hat mit 80 Minuten fast Spielfilmlänge.

Für uns eindeutig das Sci-Fi-Highlight der Woche … sorry, Mister Spock! 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

Star Trek: Strange New Worlds (Staffel 2) - Paramount+

In der zweiten Staffel bricht die Crew der berühmten U.S.S. Enterprise unter dem Kommando von Captain Christopher Pike (Anson Mount) wieder auf in die unendlichen Weiten des Weltalls, um dort neue Zivilisationen zu entdecken … und sich von diesen über den Tisch ziehen zu lassen. Zumindest hatte man in der ersten Staffel oft das Gefühl, dass die naive Crew recht häufig in ziemlich offensichtliche Fallen tappt. Die Serie erinnert mit ihren weitgehend abgeschlossenen Episoden an die Klassiker von früher, könnte aber ein wenig mehr zeitgemäßen Realismus vertragen. Es scheint aber eher in Richtung trendiger Humor zu gehen: In einer Crossover-Episode mit der Animationsserie "Star Trek: Lower Decks" sind erstmals auch die Charaktere Brad Boimler (Jack Quaid) und Beckett Mariner (Tawny Newsome) zu sehen. Diese Episode enthält auch animierte Szenen.

Passend zum klassischen Serien-Konzept der abgeschlossenen Episoden ist auch das verstaubte Modell der wöchentlichen Veröffentlichung: Jede Woche gibt's nur eine Folge zu sehen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Außerdem zum Streamen: Bei Disney+ gibt es eine neue Doku über Marvel-Legende "Stan Lee" zu sehen. Und wer die dreiteilige Doku-Serie "Arnold" von letzter Woche noch nicht gesehen hat, kann sich in diesem Review der "Helden der Freizeit" einen Eindruck verschaffen: 

 

FILME

 

Weird: The Al Yankovic Story (2022) - Netflix

Kein echtes Biopic, sondern eher eine Parodie auf Biopics ist diese lose auf dem Leben des US-amerikanischen Akkordeon-Spielers Weird Al Yankovic basierende Satire. Daniel Radcliffe schlüpft darin in die Rolle des Musikers, der vor allem durch seine Parodien bekannter Popsongs berühmt wurde. Der echte Al Yankovic hat auch am Drehbuch mitgeschrieben. Mit von der Partie sind außerdem Rainn Wilson (als Dr. Demento), Evan Rachel Wood (als Madonna), Jack Black, Conan O'Brien, Will Forte und einige andere bekannte Gesichter. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Bodies Bodies Bodies (2022) - Sky

Das Partyspiel "Werwolf" gab's auch schon als Handy-Game "Among Us" und jetzt auch als Horrorkomödie. Dabei muss immer ein mysteriöser Mörder gefunden werden. Im Film heißt das Spiel schlicht … ja, genau: "Bodies Bodies Bodies": Bee (Maria Bakalova) und ihre Freundin Sophie (Amandla Stenberg) nehmen an einer "Hurricane Party" im Anwesen von Sophies Freund David teil. Bei solchen Partys verbarrikadiert man sich mit Freunden im Haus, während draußen der saisonale Tropensturm tobt. Der Kontakt zur Außenwelt ist dabei den Umständen entsprechend eingeschränkt. Mit dabei sind auch noch Emma, Alice, Greg, Jordan und Max. Mit dem genannten "Murder Mystery"-Spiel vertreibt sich die Gruppe die Zeit – bis es zum tödlichen Ernst wird als eine echte Leiche auftaucht, nämlich Gastgeber David. Was folgt, ist eine ebenso hektische wie irrwitzige Suche nach dem Mörder – dem echten Mörder – und eine der amüsantesten "Whodunit"-Komödien der vergangenen Jahre. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Dead for a Dollar (2022) – Prime Video

Dieser Western beeindruckt vor allem durch Namen: Regie und Drehbuch lieferte Walter Hill, der in den 80ern mit Action-Kultfilmen wie "Nur 48 Stunden" (1982), "Straßen in Flammen" (1984) und dem Western "Long Riders" (1980) beeindruckte. In den Hauptrollen sind Christoph Waltz, Willem Dafoe und Rachel Brosnahan ("Marvelous Mrs. Maisel") zu sehen. Waltz spielt wieder eine ähnliche Rolle wie in"Django Unchained". Als Kopfgeldjäger soll er eine Frau (Brosnahan) zu ihrem Ehemann zurückbringen, der behauptet sie sei entführt worden. Dabei kreuzen sich seine Wege mit seinem langjährigen Rivalen (Dafoe). Die Handlung erinnert ein wenig an den Klassiker "Bandolero" (1968), in dem auch eine Frau (damals Raquel Welch) zum Showdown irgendwo in einem Wüstengebiet Mexikos beiträgt (der Film ist leider nicht als Stream verfügbar).

Es gibt sicherlich schlechtere Western, aber wohl auch originellere. Ab morgen, Samstag, im Prime-Abo enthalten! 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Tyler Rake: Extraction 2 (2023) - Netflix

In der Fortsetzung des Netflix-Actionkrachers mit Chris Hemsworth bricht der australische Söldner Tyler Rake zu seiner nächsten Mission auf, nachdem er die letzte nur knapp überlebt hat. Diesmal soll er die Familie eines georgischen Gangsters aus dem Gefängnis befreien, in dem sie festgehalten wird. Wir sind ja der Meinung, dass Netflix bessere Actionfilme zu bieten hat – aber für Fans von Chris "Thor" Hemsworth ist die Fortsetzung auf jeden Fall einen Blick wert. Mit dabei ist diesmal auch Olga Kurylenko. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen. 

 

Weitere STREAMO-Tipps

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Netflix

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Sky

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Splendid

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © NBCUniversal / Sony

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen