My STREAMOverse
STREAMO Weekly: Film- & Serien-Highlights der Woche zum Streamen | © Sky

STREAMO Weekly: Film- & Serien-Highlights der Woche zum Streamen

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Neue Serien & Filme bei Netflix, Prime Video, Disney+ & Co: Das sind unsere aktuellen Streaming-Tipps der Woche.

Das Wochenende ist zu kurz für schlechte Filme und Serien. Zum ohnedies schon unübersichtlichen und schlecht durchsuchbaren Angebot der Streaming-Plattformen, kommen jede Woche neue Serien und Filme zum Streamen dazu. Netflix, Prime Video, Disney+, Sky / WOW, AppleTV+, Paramount+ und immer mehr andere TV-Streaming-Anbieter sorgen für eine wahre Serien-Flut. Den Überblick zu bewahren ist schwierig – und Google hilft da auch nicht wirklich weiter. Denn im Internet tummeln sich unzähligen Clickbait- und Gossip-Websites, die dich mit übermäßiger Werbung zuschütten. Statt nützlichen Film- und Serien-Tipps liefern sie meist nur nutzlosen Klatsch und Tratsch.

Bei STREAMO gibt's nur nützliche Tipps in übersichtlicher Listenform: Wir durchkämmen für dich das bestehende Angebot der Streaming-Plattformen und liefern dir brauchbare Film- & Serien-Tipps als Bestenlisten nach Genre und Stimmung – wie Playlists bei Musik. Das spart Zeit und du musst nicht ewig auf Netflix & Co oder überfüllten Clickbait-Websites herumstöbern. 

STREAMO Weekly: DU hast die Wahl – WIR haben die Tipps!

Jeden Freitag gibt's das STREAMO Weekly – unsere aktuelle Streaming-Watchlist der Woche. Sie besteht aus den Serien- & Film-Highlights, die in dieser Woche von Montag bis zum kommenden Sonntag neu erschienen sind. 

Unseren Streaming-Tipps kannst du easy auf Instagram und Facebook sowie bei Telegram folgen. Noch bequemer: Mit dem STREAMO Newsletter landen unsere Streaming-Tipps (Watchlists & Weekly) jeden Freitag einfach und übersichtlich als E-Mail in deinem Postfach: 

 

SERIEN

 

The Lovers (Miniserie) - Sky

Die sechsteilige Miniserie ist eine gänzlich unsentimentale RomCom über die unerwartete Liebesgeschichte zwischen der nordirischen Supermarkt-Angestellten Janet (Roisin Gallagher) aus Belfast und dem englischen TV-Moderator Seamus (Johnny Flynn) aus London. Ihre Wege kreuzen sich in Belfast. Sie ist vorlaut, witzig und nicht unattraktiv. Er ist prominent, egozentrisch und gutaussehend. Natürlich geraten die beiden sofort aneinander – und stellen dabei fest, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen.

Was folgt, ist eine lustige und leichtfüßige Liebesgeschichte, die sich selbst nicht zu ernst nimmt und deren trocken-bissiger Humor an die Netflix-Serie "Derry Girls" erinnert. Über den Wortwitz und die typische "Was sich liebt, das neckt sich"-Attitüde hinaus und weitgehend ohne den genre-typischen Kitsch, gewinnt die britische Serie teilweise sogar an Tiefe durch den politischen Hintergrund.

Insgesamt ist "The Lovers" daher unser Serien-Favorit der Woche – zu sehen bei Sky (WOW oder Sky X).

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Alles Licht, das wir nicht sehen (Miniserie) - Netflix

Anders als "The Lovers" spart die Netflix-Miniserie nach Anthony Doerrs preisgekröntem Bestseller nicht bei Pathos und dramatischer Überzeichnung. Erzählt wird die Geschichte der blinden Marie-Laure (Aria Mia Loberti) und ihres Vaters Daniel LeBlanc (Mark Ruffalo) zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Sie fliehen aus dem von den Deutschen besetzten Paris in Richtung des Küstenortes Saint-Malo. Im Gepäck haben sie einen wertvollen Diamanten, auf den auch ein grausamer Gestapo-Offizier ein Auge geworfen hat.

Das ist der Auftakt für eine epische Jagd nach dem wertvollen Edelstein und einer ebenso epischen Flucht vor den Nazis. Dabei wird auf historische Logik und Detailtreue weniger Wert gelegt, als auf melodramatische und emotionale Momente. Trotzdem ist das vierteilige Epos eine neue Miniserie bei Netflix, die einen Blick wert ist. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Mandy und die Mächte des Bösen (Staffel 1) - Prime Video

Zu spät für Halloween kommt diese deutsch-österreichische Trash-Horror-Komödie in acht Teilen von Regisseur Andreas Schmied ("Love Machine", "Pulled Pork"): Mandy Pöppl (Eli Riccardi) ist Ende 20 und verlässt das Haus nicht mehr. Seit einem Unfall bei einer Halloweenparty leidet sie unter Agoraphobie und Panikattacken. Um ihrer Mutter nicht auf der Tasche zu liegen, bestreitet sie ihren Lebensunterhalt mit Séancen und bringt damit Trauernde um ihr Geld. Doch dann erscheint ihr tatsächlich der Geist ihrer Nachbarin Selcan (Bayan Layla) – und noch dazu mit schlechten Nachrichten: Dämonen treiben in der Hochhaussiedlung ihr Unwesen.

Was folgt, ist ein chaotischer Kampf gegen dunkle Mächte, bei dem sich Mandy ihren eigenen Dämonen stellen und nebenbei auch die Nachbarschaft vor echten Dämonen retten muss. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

Außerdem neu zum Streamen:

Neu bei Prime Video ist außerdem die zweite Staffel der Superhelden-Animationsserie "Invincible". Bei Sky sind zudem die zweiten Staffeln der Serien "The Gilded Age" und "The Lazarus Project" sowie die 8-teilige Drama-Serie "Unwanted" (Staffel 1) neu im Programm. In der Drama-Serie aus Italien werden die Passagiere eines Kreuzfahrschiffes mit 28 schiffbrüchigen Flüchtlingen konfrontiert, die aus Seenot gerettet werden. Die Western-Serie "Lawmen: Bass Reeves" ist ab Sonntag neu bei Paramount+. Beim österreichischen Streaming-Anbieter CANAL+ ist zudem die großartige Anthologie-Serie "The Terror" neu im Programm, die in Deutschland bei MagentaTV und nicht mehr bei Prime Video zu sehen ist.

Netflix versorgt seine Abonnenten diese Woche wieder mit Serien aus aller Welt, nämlich die romantische Drama-Serie "Gadis Kretek" aus Indonesien, die dritte Staffel der türkischen Drama-Serie "Der Schneider", das südkoreanische Drama "Daily Dose of Sunshine" und der belgische Krimi "Ferry – Die Serie"

 

 

FILME

 

Cocaine Bear (2023) - Sky

Die Tierhorror-Komödie von Regisseurin Elizabeth Banks war im April ein überraschender Kino-Hit, was wohl auf den gekonnten Mix aus blutigem Splatter und zynischem Humor zurückzuführen ist. Neben dem Charme eines Trash-Movies basiert die Geschichte vom vollgedröhnten Kokain-Bären noch dazu auf einer wahren Begebenheit aus dem Jahr 1985 in Georgia: Der Schwarzbär, dem lokale Medien damals Spitznamen wie "Pablo Escobear" verpasst haben, hatte im Wald das Kokain eines verunglückten Drogenschmugglers gefressen (sein Fallschirm hatte sich nicht geöffnet). Bis hier stimmt die Geschichte. Nur wurde der echte Cocaine Bear tot aufgefunden, verstorben an einer Überdosis. Viel zu unspektakulär für einen Tierhorror-Film! In "Cocaine Bear" gibt's daher einen tierischen Amoklauf mit blutiger Action und tierischem Humor. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Fingernails (2023) - Apple TV+

In diesem Sci-Fi-Liebesdrama von Writer/Director Christos Nikou ("Apples"), dessen Setting rund um das Phänomen der Liebe an die großartige Tragikomödie "Vergiss mein nicht" (2004) erinnert, gibt es einen wissenschaftlichen Test für wahre Liebe. Anna (Jessie Buckley) und Ryan (Jeremy Allen White) haben so eine offizielle Bestätigung für ihre wahre Liebe. Dem perfekten Glück steht also nichts mehr im Wege. Es gibt nur ein kleines Problem: Anna ist davon nicht wirklich überzeugt. Sie nimmt daher eine Stelle in einem Institut an, das diese Tests mittels einer neuen Technologie durchführt. Dort trifft sie Amir (Riz Ahmed), mit dem sie Paare durch die verschiedenen Phasen ihrer Beziehung begleitet.

Das Indie-Drama wurde in diesem Jahr bereits bei mehreren Filmfestivals gefeiert und ausgezeichnet. Nun ist es bei Apple TV+ im Programm. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Nine Days (2020) - Netflix

Noch ein Drama und ein besonderer Film: Während viele Filme das Leben nach dem Tod behandeln, geht es hier um das Leben vor dem Leben. An einem trostlosen Ort verbringt der Bürokrat Will (Winston Duke) seine Zeit damit, mehrere Menschen zu interviewen. Tatsächlich handelt es sich aber um ungeborene Seelen, die ausgewählt werden sollen, um in einem Menschen auf der Erde geboren zu werden. Das Auswahlverfahren dauert neun Tage. Nur eine Seele wird als würdig erachtet. Alle andere werden danach aufhören zu existieren. Eine Kandidatin, die freigeistige Emma (Zazie Beetz), dreht den Spieß um und stellt ihrerseits Fragen über Fragen – die Will selbst vor existenzielle Herausforderungen stellen.

Das Fantasy-Drama ist ein Kammerspiel, das existenzielle Fragen stellt (freilich ohne sie zu beantworten). Das ist wohl nicht jedermanns Sache. Wer sich aber auf das Setting einlässt, wird ein ebenso melancholisches wie auch lebensbejahendes Drama erleben. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Außerdem neu zum Streamen: 

Netflix liefert in dieser Woche wieder eine Fülle an interessanten Filmen ab. Da wäre zunächst einmal der animierte Blockbuster "Spider-Man: Across the Spider-Verse" (2023) zu erwähnen. Außerdem das Drama "NYAD" (2023) mit Annette Bening und Jodie Foster, die französische Komödie "Diebinnen" (2023), den Thriller "Locked In" (2023) mit Famke Janssen, den Horrorfilm "The Devil's Light" (2022), den Sci-Fi-Actionfilm "Bumblebee" (2018), die Dokumentation "Sly" (2023) über Sylvester Stallone sowie die LGBTQ-Filme "Nuovo Olimpo" (2023) aus Italien und "Temporada de huracanes" (2023) aus Mexiko.

Auch bei Prime Video sind einige Filme neu im Programm: der Musical-Film "Cyrano" (2021) mit "Game of Thrones"-Star Peter Dinklage, die schräge Tragikomödie "Red Rocket" (2022), sämtliche "RoboCop"-Filme (inklusive Remake), die romantische Komödie "How tob e Single" (2016) und die Krimi-Komödie "Gefährliche Freundin" (1986), der legendäre Western und Kino-Flop "Heaven's Gate" (1980), der Musical-Film "West Side Story" (1961, das Remake von Steven Spielberg ist bei Disney+zu sehen), der großartige Roadmovie-Thriller "Kalifornia" (1993), einer der besten Marilyn Monroe-Filme "Misfits – Nicht gesellschaftsfähig" (1961) und ab Samstag auch die deutsche Dramedy "Wunderschön" (2022).

Neu im Programm bei Disney+ ist die Komödie "Quiz Lady" (2023) mit Sandra Oh und Awkwafina und bei Paramount+ der Trash-Horrorfilm "Winnie the Pooh: Blood and Hooney" (2023), der allerdings selbst von Trash-Horrorfans als grottenschlecht bezeichnet wird. 

 

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen. 

 

Weitere STREAMO-Tipps

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Netflix

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Sky

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Splendid

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © NBCUniversal / Sony

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen