My STREAMOverse
13 Dracula-Filme wie "Renfield" und ihre legendären Darsteller | © Universal Pictures

13 Dracula-Filme wie "Renfield" und ihre legendären Darsteller

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Von Nicolas Cage in "Renfield" über Christopher Lee bis zu Bela Lugosi und Max Schreck.

Vampirfilme haben eine lange Tradition in Hollywood – ebenso wie der ohne Zweifel bekannteste Vampir: Dracula. Erstmals tauchte der untote Graf aus Transsilvanien, der sich vom Blut seiner Opfer ernährt, im gleichnamigen Roman von Bram Stoker im Jahr 1897 auf. Schon davor gab es andere Vampir-Geschichten, aber seit Stokers Buch ist Dracula der unumstrittene Fürst der Finsternis. Schon seit den Anfängen des Kinos treibt Dracula sein Unwesen auf der Leinwand. Seit der ersten – nicht autorisierten – Verfilmung im Jahr 1922 und dem ersten offiziellen Dracula-Film im Jahr 1931 sind schon viele Schauspieler in die Rolle des legendären Vampirs geschlüpft.

Mit der Horrorkomödie "Renfield" reiht sich auch Nicolas Cage in die Reihe der Dracula-Darsteller ein. Grund genug, um die legendärsten Dracula-Filme und die cineastischen Variationen des populären Vampirs in den vergangenen 101 Jahren seit "Nosferatu" Revue passieren zu lassen: von den Anfängen bei Max Schreck und Bela Lugosi über den wohl populärsten Dracula-Darsteller Christopher Lee und zahlreichen mehr oder weniger schrägen Dracula-Inkarnationen bis zu Nicolas Cage. 

 

Dracula-Tot-aber-glücklich_1995_Leslie-Nielsen_Sony_01 | © Sony Pictures

13. Leslie Nielsen: Dracula – Tot aber glücklich (1995)

Wir starten mit leichter Kost: In dieser Parodie von "Bram Stoker's Dracula" spielt Nielsen den Vampirfürsten in typischer Klamauk-Manier. Regie führte Mel Brooks, der auch in die Rolle von Van Helsing schlüpft. 

"Dracula - Tot aber glücklich" ist zurzeit bei keinem Streaming-Anbieter verfügbar. 

Dracula-2000_Gerard-Butler_Dimension-Films | © Dimension Films

12. Gerard Butler: Dracula 2000 (2000)

"Wes Craven präsentiert Dracula", so der deutsche Titel, ist eine Dracula-Neuverfilmung, mit der Wes Craven nur als einer von mehreren Produzenten zu tun hat: Draculas Sarg wird aus der Antiquitätenhandlung von Matthew Van Helsing (Christopher Plummer) gestohlen. Die Diebe befreien Dracula, der nun von Van Helsing wieder eingefangen werden muss. Der Vampir ist hingegen hinter der Tochter von Van Helsing her. 

"Dracula 2000" ist bei AppleTV als Leihangebot verfügbar. 

Liebe-auf-den-ersten-Biss_1979_David-Hamilton_MelvinSimon | © Melvin Simon

11. George Hamilton: Liebe auf den ersten Biss (1979)

Noch einmal Comedy: In dieser Dracula-Parodie hat der Fürst der Finsternis sein ereignisloses Dasein im kommunistischen Transsilvanien satt und wandert nach Amerika aus. Dort will er das von ihm verehrte US-Model Cindy Sondheim zu seiner Vampir-Gefährtin machen. In Amerika angekommen, kommt es zum Culture-Clash. Außerdem agieren Dracula und Renfield wie in einer Buddy-Comedy. 

"Liebe auf den ersten Biss" ist zurzeit bei keinem Streaming-Anbieter verfügbar. 

Van-Helsing_2004_Richard-Roxburgh_Universal | © Universal Pictures

10. Richard Roxburgh: Van Helsing (2004)

In diesem Actionfilm steht – wie am Titel unschwer zu erkennen – der von Hugh Jackman gespielte Vampirjäger Gabriel Van Helsing im Mittelpunkt. Neben Graf Dracula als großen Meisterschurken kommen in dem Film auch Mr. Hyde, Frankensteins Monster und Werwölfe vor. Insgesamt ist der Film ein amüsanter Fantasy-Mix und eine Hommage an die Horror-Klassiker von Universal Pictures. 

"Van Helsing" ist als Leihangebot bei Prime Video verfügbar. 

Dracula_1979_Frank_Langella_Univeral | © Universal Pictures

9. Frank Langella: Dracula (1979)

In dieser damals als Hausfrauen-Version von Dracula kritisierten Film spielt Langella den Blutsauger als Gentleman-Liebhaber, für den sich Frauen freiwillig in den Tod stürzen. Vom Horror bleibt nicht viel und der erotische Aspekt des Vampirismus – wie später bei Francis Ford Coppola – wirkt eher kitschig. 

"Dracula" mit Frank Langella ist als Leihangebot bei Prime Video verfügbar. 

Dracula-Untold_2014_Universal | © Universal Pictures

8. Luke Evans: Dracula Untold (2014)

Eher als Actionfilm angelegt, erzählt der Film die Vorgeschichte des transilvanischen Fürsten Vlad. Im Kampf gegen das Osmanische Reich sucht er bei einem Vampir Hilfe gegen den übermächtigen Gegner. 

"Dracula Untold" ist zurzeit bei Prime Video im Programm.

Nosferatu_1979_Klaus-Kinski_Werner-Herzog-Gaumont | © Werner Herzog/ Gaumont

7. Klaus Kinski: Nosferatu – Phantom der Nacht (1979)

In dieser Hommage an den gleichnamigen Stummfilm von 1922 spielt Klaus Kinski unter der Regie von Werner Herzog eindrucksvoll den blutrünstigen Fürsten der Finsternis. Der Film ist vor allem visuell beindruckend und orientiert sich sehr an Murnaus Stummfilm. 

"Nosferatu – Phantom der Nacht" ist bei Paramount+ im Programm. 

DRACULA_Netflix_07MARCH_SEL_RV | © Netflix / BBC

6. Claes Bang: Dracula (2020)

In der BBC-Serie von den Schöpfern der kultigen Krimi-Serie "Sherlock", Steven Moffat und Mark Gatiss, schlüpft Bang in drei Episoden in Spielfilmlänge eindrucksvoll in die Rolle von Dracula. Die düstere Horror-Atmosphäre der ersten beiden Episoden ist eine stimmige Reminiszenz an die Dracula-Filme mit Christopher Lee, wobei sich Bang als würdiger Lee-Nachfolger erweist. Er ist ein charismatischer Dracula, zeitgemäß modernisiert und dennoch mit klassischem Flair. Leider setzen Moffat und Gatiss die finale Episode erzählerisch in den Sand. Nach dem dritten Teil wünscht man sich ein Ende nach der zweiten Episode. Das ändert aber nichts an Bangs guter Performance als Dracula. 

"Dracula" mit Claes Bang ist bei Netflix im Programm. 

Renfield_2023_Universal_2553_D028_00042_D024_0379_COMP | © Universal Pictures

5. Renfield (2023)

Nicolas Cage als Dracula ist das absolute Highlight in dieser eigenwilligen Action-Horrorkomödie: Im Mittelpunkt steht allerdings Draculas berühmter Diener Robert Montague Renfield, gespielt von Nicholas Hoult ("The Menu", "Warm Bodies"). Seine Beziehung zu Dracula wird als krankhafte Co-Abhängigkeit betrachtet. In einer Selbsthilfegruppe versucht Renfield von seinem blutsaugenden Meister loszukommen. Dracula ist darüber erwartungsgemäß wenig erfreut. Darüber hinaus verstrickt sich Renfield in die Machenschaften eines Mafia-Clans in New Orleans, weshalb die ambitionierte Polizistin Rebecca (Awkwafina) auf Renfield aufmerksam wird.

Die Horror-Komödie mit blutigen Splatter-Einlagen hat einige gute Ideen zu bieten. Allen voran überzeugt Cage mit seiner Dracula-Darstellung, die eine Hommage an die alten Klassiker ist. Insgesamt setzt der Film aber zu sehr auf die Action-Elemente und vernachlässigt die Charakterarbeit. Vor allem Awkwafinas Charakters bleibt blass. Daher kommt das Buddy-Duo Renfield und Rebecca emotional nie wirklich an. Trotzdem ist "Renfield" ein sehenswerter Mix aus Dracula-Film, Splatter- und Buddy-Cop-Komödie. 

"Renfield" ist ab Mittwoch in den heimischen Kinos zu sehen. 

Nosferatu_1922_

4. Max Schreck: Nosferatu – Sinfonie des Grauens (1922)

Der deutsche Stummfilm von Friedrich M. Murnau aus dem Jahr 1922 gilt als ebenso stilprägend wie die US-Verfilmung von 1931. Die erste Dracula-Verfilmung wurde aber nicht als Adaption von Bram Stokers Buch autorisiert und gilt daher nicht als erster Dracula-Film. Der von Max Schreck gespielte Vampir heißt daher auch Graf Orlok.

Über die Entstehung des legendären Vampirfilms wurde sogar ein eigener Film gedreht: In "Shadow of the Vampire" (2000) spielt John Malkovich den Filmregisseur Murnau und Willem Dafoe den Hauptdarsteller Max Schreck, der im Film ein echter Vampir ist. 

"Nosferatu – Sinfonie des Grauens" ist beim Gratis-Streamingchannel PlutoTV zu sehen. 

Dracula_1931_Bela-Lugosi_Universal | © Universal Pictures

3. Bela Lugosi: Dracula (1931)

Lugosi hat in der ersten offiziellen Verfilmung von Bram Stokers Roman den visuellen Stil von Graf Dracula (eigentlich bis 1992) geprägt. Er galt über Jahrzehnte als der Dracula-Darsteller schlechthin, obwohl er nur ein weiteres Mal in die Rolle von Dracula schlüpfte: nämlich in einer Parodie seiner legendären Rolle in "Abbott & Costello treffen Frankenstein" (1948). Erst in den 60er-Jahren schaffte es Christopher Lee zum neuen Gesicht von Dracula zu werden. 

"Dracula" mit Bela Lugosi ist als Leihangebot bei Prime Video verfügbar. 

Bram-Stokers-Dracula_1992_movie_03 | © Sony Pictures

2. Gary Oldman: Bram Stoker's Dracula (1992)

Oldman spielte den Fürsten der Finsternis nur ein einziges Mal in der opulenten Dracula-Verfilmung von Francis Ford Coppola. Doch dieser Auftritt als sinnlicher Nobelvampir hat bleibenden Eindruck hinterlassen. Das liegt wohl auch daran, dass Coppolas Film eine der besten Dracula-Verfilmungen ist – wenn nicht sogar der beste Dracula-Film aller Zeiten, ohne die Einflüsse von Murnaus "Nosferatu" und dem US-Klassiker mit Bela Lugosi schmälern zu wollen. Der Film glänzt auch mit der herausragenden Besetzung: Anthony Hopkins als Van Helsing, Tom Waits als Renfield und Winona Ryder als Mina – lediglich Keanu Reeves bleibt im Vergleich als Jonathan Harker ein wenig blass. 

"Bram Stoker's Dracula" ist zurzeit bei Netflix zu sehen. 

Dracula_Christopher-Lee_Hammer-Film_2 | © Hammer Film

1. Christopher Lee: Dracula (1958)

Lee schlüpfte schon 1958 das erste Mal in die Rolle des Vampirfürsten. Es folgten ganze sechs Fortsetzungen. Diese legendären Dracula-Filme der britischen Produktionsfirma Hammer – meist mit Peter Cushing als Van Helsing – machten Lee nach Bela Lugosi wohl bis heute zum bekanntesten Dracula-Darsteller. Neben dem ersten Film "Dracula" (1958) sind vor allem die beiden unmittelbaren Fortsetzungen "Blut für Dracula" (1966, OT: "Dracula – Prince of Darkness") und "Draculas Rückkehr" (1968, OT: "Dracual Has Risen from the Grave") hervorzuheben. 

"Dracula", "Blut für Dracula" und "Draculas Rückkehr" sind als Leihangebote bei Prime Video verfügbar. 

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen. 

 

Weitere STREAMO-Tipps

13 Sequel-Filme, die genauso gut oder besser wie das Original sind | © Paramount Pictures

13 Sequel-Filme, die genauso gut oder besser wie das Original sind

Die 20 besten Liebeskomödien aus Deutschland | © Warner Bros

Die 20 besten Liebeskomödien aus Deutschland

Die 10 besten Action-Komödien zurzeit auf Netflix | © Sony Pictures

Die 10 besten Action-Komödien zurzeit auf Netflix

12 sehenswerte Filme im Gratis-Angebot von Freevee | © Annapurna Pictures

12 sehenswerte Filme im Gratis-Angebot von Freevee