Die 20 besten Zombie-Filme seit George A. Romeros Meisterwerk | © Next Entertainment World

Die 20 besten Zombie-Filme seit George A. Romeros Meisterwerk

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Diese modernen Zombie-Meisterwerke haben das populäre Horrorgenre nach George A. Romeros "Die Nacht der lebenden Toten" geprägt.

Zombies sind wie Vampire, Werwölfe und Dämonen schon sehr früh in der Filmgeschichte aufgetaucht. Das liegt daran, dass Horrorfilme in der Frühphase des Hollywood-Kinos oft auch Experimentalfilme waren, die wie etwa "King Kong" (1933) erstmals neue Spezialeffekte im Film erprobten. Als erster Zombiefilm gilt "White Zombie" (1932). Auch "I Walked with a Zombie" (1943) ist ein frühes Exemplar.

Der moderne Zombiefilm als populäres Subgenre des Horrorfilms ist allerdings untrennbar mit dem Namen George A. Romero und seinem Meisterwerk "Die Nacht der lebenden Toten" verbunden. Im Jahr 1968 hat Romero gleichsam im Alleingang den modernen Zombie geschaffen. Zuvor handelte es sich bei Zombies um Untote, die durch einen Voodoo-Zauber oder ähnliche magische Effekte in ihren Zustand versetzt wurden. Meist wurden sie von jemandem kontrolliert, auch wenn sie mitunter außer Kontrolle gerieten. Mumien könnte man im weitesten Sinne ebenfalls als Zombies bezeichnen. Schließlich gab es auch die Wiedererweckung von Toten durch verrückte Wissenschaftler. 

Amazon Prime: 30 Tage gratis!

Nicht nur die Filme & Serien von Prime Video sind im Amazon Prime-Abo enthalten. Dazu gibt's auch Musik, eBooks, eComics & eMagazine und zahlreiche weitere Benefits wie die Schnäppchen am PRIME DAY. Jederzeit kündbar für 7,99 EUR/Monat oder noch günstiger als Jahresabo für unschlagbare 69,- EUR (= 5,75 EUR/Monat).
Jetzt 30 Tage gratis testen!

George A. Romero und der moderen Zombiefilm

"Die Nacht der lebenden Toten" änderte alles und erschuf Zombies so wie wir sie heute kennen: Zwar immer noch willenlose, sich langsam bewegende Untote wie ihre Vorgänger, die Voodoo-Zombies, aber mit einem unstillbaren Verlangen nach Menschenfleisch. Sie stürzen sich auf alles, was lebt, um es aufzufressen – aber auch um sich zu vermehren. Denn nur ein kleiner Biss macht Menschen zu Zombies. Der magische Ursprung hat sich daher bald in Richtung einer wissenschaftlichen Begründung gewandelt. Heute gehen nahezu alle Zombiefilme von einem Zombievirus oder einer sonstigen Infektion aus. Erst durch diese hochinfektiöse Ausbreitung bekam der Zombiefilm den Charakter eines pandemischen Endzeit-Thrillers: Willkommen zur Zombie-Apokalypse!

Nach ersten Höhepunkten des neuen Horrorgenres in den 70er- und 80er-Jahren führte der Zombiefilm vor dem Jahr 2002 eher ein Nischendasein. Mit dem Film "28 Days Later" (2002), dem Computerspiel "Resident Evil" (1996, verfilmt 2002) und der Comic-Serie "The Walking Dead" (2003, verfilmt seit 2010) eroberten die Zombies um die Jahrhundertwende auch den Mainstream. Über 20 Jahren später ist der Zombiefilm nach wie vor ein populäres Film- und Seriengenre, wohl auch befeuert durch die Erfahrungen mit der COVID-19-Pandemie. 

Der ultrabrutale Zombiefilm "The Sadness" (2021) kommt in dieser Woche in die heimischen Kinos und Netflix hat gerade erst die südkoreanische Zombie-Serie "All of Us Are Dead" veröffentlicht. Grund genug für eine Top-20-Playlist der besten Zombiefilme seit dem initialen Genre-Meisterwerk von George A. Romero: 

 

Woodoo_Zombie-Flesh-Eaters_1979_Variety-Film_01 | © Variety Film

20. Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979)

Das Zombie-Meisterwerk des italienischen Horror-Regisseur Lucio Fulci ("Das Haus an der Friedhofsmauer") ist auch unter dem englischen Titel "Zombie Flesh Eaters" bekannt. Der Film erschien in Italien unmittelbar nach George A. Romeros "Dawn of the Dead" und wirkt wie eine Fortsetzung: Auf einem scheinbar verlassenen Segelboot im Hafen von New York City wird ein Mitarbeiter der Küstenwache von einem menschenartigen Monster getötet. Der Journalist Peter West (Ian McCulloch) will den seltsamen Todesfall untersuchen und kontakiert die Tochter des Bootsbesitzers, Anne Bowles (Tisa Farrow). Die Suche nach ihrem Vater auf einer mysteriösen Karibikinsel wird zu einem atemberaubenden Horrortrip.

"Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies" ist zurzeit nur als DVD/Bluray verfügbar. 

World-War-Z_2013_Paramount_01 | © Paramount Pictures

19. World War Z (2013)

Der Hollywood-Blockbuster mit Brad Pitt basiert auf einer kultigen Buchvorlage. Für Fans des Romans war die Verfilmung allerdings eher eine Enttäuschung, weil sie mit der Vorlage wenig bis gar nichts zu tun hat. Im Kino bekam die globale Zombie-Pandemie eher mittelmäßige Kritiken, aber über die Jahre mauserte sich der Actionfilm mit Zombies zu einem "Guilty Pleasure".

"World War Z" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

The-Battery_Ben-Mickey-Dead_2012_Film-Buff_01 | © FilmBuff

18. Ben & Mickey vs. The Dead (2012)

Der ruhige Independent-Zombiefilm "The Battery", so der Originaltitel, hat weder Splatter, noch Action oder Jump Scares und auch keine Endzeit-Liebesgeschichte zu bieten. Dieser genre-untypische Zugang macht den Film so interessant und letztendlich auch spannend: Ben (Jeremy Gardner) und Mickey (Adam Cronheim) haben vor der Zombie-Apokalypse gemeinsam Baseball gespielt. Freunde sind sie aber nie gewesen. Gemeinsam wandern sie durch Wiesen und Wälder, um so den Zombies zu entgehen. Überlebende haben sie schon länger nicht mehr getroffen. Der Realist Ben sorgt die meiste Zeit dafür, dass beide überleben. Mickey ist hingegen ein Träumer, der mitten in der Zombie-Apokalypse Musik mit Kopfhörern hört. Als sie eines Tages einen Funkspruch von Überlebenden empfangen, kann Mickey seine Euphorie kaum unterdrücken. Ben ist hingegen skeptisch.

"Ben & Mickey vs. The Dead" ist zurzeit bei Amazon Prime Video im Programm.

The-dead-dont-die_2019_Focus-Features_UPI_01 | © Focus Features/ UPI

17. The Dead Don't Die (2019)

Nach "Only Lovers Left Alive" konnte es Jim Jarmusch nicht lassen, auch dem Zombiefilm seinen unverkennbaren Stempel aufzudrücken. Die Horror-Komödie glänzt mit dem trockenen Humor von Bill Murray als gechillter Kleinstadt-Sheriff Cliff Robertson, den selbst eine Zombie-Epidemie nicht aus seiner lethargischen Ruhe bringen kann. Auch sein Deputy Ronnie Peterson (Adam Driver) geht die Sache gelassen an, betont aber immer wieder: "Die Sache wird kein gutes Ende nehmen." Schwarzer Humor vom Feinsten!

"The Dead Don't Die" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

Anna-und-die-Apokalypse_2017_Einhorn_Parkhouse-Pictures_01 | © Parkhouse Pictures

16. Anna und die Apokalypse (2017)

Singend durch die Zombie-Apokalypse! Diese britische Horror-Komödie ist ein Zombie-Highschool-Musical, das zu Weihnachten spielt – das sagt schon so ziemlich alles über die wunderbare Crazyness von "Anna und die Apokalypse". Die fantastische Story wird mit einer hervorragenden Besetzung und vor allem mit Ohrwürmern garniert, die der wunderbare Musical-Soundtrack zu bieten hat.

"Anna und die Apokalypse" ist zurzeit bei Amazon Prime Video im Programm. 

Land-of-the-Dead_2005_Universal_01

15. Land of the Dead (2005)

Zombie-Meisterregisseur George A. Romero hat diesen Film zunächst nicht als Fortsetzung seiner legendären "Living Dead"-Trilogie betrachtet. Allerdings wird "Land of the Dead" inzwischen ebenso wie "Diary of the Dead" (2007) und "Survival of the Dead" (2009) zur sechsteiligen Filmreihe gezählt. Nachdem die Zombies schon in "Day of the Dead" (1985) eine gewisse Lernfähigkeit gezeigt haben, entwickeln sie nun drei Jahre nach dem Ausbruch der Zombie-Pandemie erste Anzeichen der Organisation unter einem Anführer.

"Land of the Dead" ist zurzeit bei Sky zu sehen und als Leihangebot bei Amazon Prime Video verfügbar. 

Planet-Terror_2017_Dimension-Films_01 | © Dimension FIlms

14. Planet Terror (2007)

Zombie-Action im B-Movie-Style von Star-Regisseur Robert Rodriguez ("From Dusk Till Dawn"), die 2007 gemeinsam als Teil des Double-Features "Grindhouse" mit Quentin Tarantinos "Death Proof" veröffentlicht wurde: Die erotische Tänzerin Cherry Darling (Rose McGowan) verliert bei einer Zombie-Attacke in Texas ihr Bein. Doch sie hat nicht vor den menschenfressenden Killern noch mehr ihrer Körperteile zum Fraß vorzuwerfen. Mit ihrem Freund Wray (Freddy Rodriguez) zieht sie in den Kampf gegen die Sickos.

"Planet Terror" ist als Leihangebot bei AppleTV und MagentaTV verfügbar. 

Warm-Bodies_2013_Summit-Lionsgate_01 | © Lionsgate

13. Warm Bodies (2013)

Ein Zombie-Highschool-Musical wie "Anna und die Apokalypse" hat eine erfrischende Trashyness. Aber wer hätte vor "Warm Bodies" wirklich daran gedacht, dass es der Zombiefilm ins Genre der romantischen Teenie-Komödie schafft? Das faszinierende daran ist, dass die Geschichte vom Zombie-Boy, der noch einen letzten Rest Menschlichkeit in sich trägt, tatsächlich überzeugt: Als der Zombie mit dem schlichten Namen R (Nicholas Hoult) das Gehirn eines jungen Mannes verspeist, machen sich plötzlich Liebesgefühle zu dessen Freundin Julie (Teresa Palmer) in ihm breit. Es stellt sich heraus, dass es zumindest für einige Infizierte noch Hoffnung auf Heilung gibt.

"Warm Bodies" ist zurzeit bei Amazon Prime Video im Programm. 

Zoo_film_2018_splendid-film_03 | © Splendid Film

12. Zoo (2018)

Der schwedische Writer/Director Antonio Tublen inszeniert dieses düstere Zombie-Drama als sehenswertes Kammerspiel mit viel schwarzem Humor. Die Zombies nehmen dabei nur eine Statistenrolle ein: Nach der Totgeburt ihrer Tochter haben sich Karen (Zoë Tapper) und John (Ed Speleers) auseinandergelebt. Karen plant John zu verlassen, doch eine Zombie-Pandemie macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Nun sind sie in ihrer gemeinsamen Wohnung gefangen und müssen erfinderisch werden, um zu überleben. Die depressive Karen hat zwar keine Lebensmittel eingekauft, aber jede Menge Drogen unter der Spüle versteckt. Für Stimmung ist also gesorgt. In der häuslichen Isolation wird dem Ehepaar langsam klar, dass sie alles, was sie wirklich brauchen, schon haben: einander. Düster und herzzerreißend!

Im Mittelpunkt von "Zoo" steht das klaustrophobische Gefühl der Isolation in der eigenen Wohnung, während draußen die Welt im Chaos einer Pandemie versinkt. Ähnliche Zombiefilme sind auch "Rammbock" (2010), "The Night eats the World" (2018), "#Am Leben" (2020) und "Stay Alive" (2020). 

"Zoo" ist zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen.

Dead-Snow_2009_Euforia-Film_02 | © Euforia Film

11. Dead Snow (2009)

Die schwarzhumorige Horror-Komödie aus Norwegen ist eine Freude für Splatter-Fans: In den Bergen von Norwegen entdeckt eine Gruppe von Medizinstudenten unter ihrer Berghütte einen verborgenen Schatz. Hinter dem Schatz sind aber auch untote SS-Soldaten her, die in diesen Bergen ihr Unwesen treiben. Fantastischer Genre-Mix aus Zombiefilm und Waldhütten-Teenie-Slasher – ein echtes "Guilty Pleasure"!

"Dead Snow" ist bei Amazon Prime Video als Leihangebot verfügbar. 

Dawn-of-the-Dead_UIP_01 | © UPI Media

10. Dawn of the Dead (2004)

In diesem gelungenen Remake macht Regisseur Zack Snyder ("300", "Man of Steel") aus Romeros gleichnamigen Original von 1978 (deutscher Titel: "Zombie") einen nervenzerfetzenden Actionfilm mit einer unbarmherzigen Eröffnungsszene, die vor allem Eltern so schnell nicht wieder aus dem Kopf bekommen. Die Krankenschwester Ana (Sarah Polley) und der Polizist Kenneth (Ving Rhames) flüchten gemeinsam mit anderen Überlebenden vor den Zombie-Horden in ein Einkaufszentrum. Doch dort können sie nicht ewig bleiben.

Zack Snyders "Dawn of the Dead" ist als Leihangebot bei Amazon Prime Video verfügbar. 

The-Girl-with-all-the-Gifts_2016_Warner_01 | © Warner Bros

9. The Girl with all the Gifts (2016)

Erfrischend neuartiger Zugang zur Ursache des Zombie-Phänomens. In dieser Romanverfilmung handelt es sich nicht um einen Virus, sondern um eine Pilzinfektion. Das Ergebnis ist aber dasselbe: menschenfressende Zombies. Einige Kinder wie Melanie (Sennia Nanua) sind die letzte Hoffnung auf Heilung. In einer Militärbasis wird erforscht, warum sie zwar infiziert sind, aber äußerlich normal erscheinen. Für die skrupellose Dr. Caldwell (Glenn Close) und die Soldaten sind die Kinder nur Versuchsobjekte, doch die Lehrerin Helen Justineau (Gemma Arterton) sieht das anders. Sie baut ein emotionales Verhältnis zur kleinen Melanie auf. Ob das eine gute Idee ist?

"The Girl with all the Gifts" ist bei Joyn und ProSieben Fun im Programm und auch als Leihangebot bei Amazon Prime Video verfügbar. 

Zombieland_2009_Sony_02 | © Sony Pictures

8. Zombieland (2009)

Die Action-Komödie mit Woody Harrelson, Jesse Eisenberg, Emma Stone und Abigail Breslin hat binnen kürzester Zeit Kultstatus erlangt: Der übervorsichtige Nerd Columbus (Eisenberg) zieht mit dem Twinkie-liebenden Cowboy Tallahassee (Harrelson) durch die von Zombies überrannten USA. Dabei treffen sie auf die ausgefuchsten Mädels Witchita (Stone) und Little Rock (Breslin). Gemeinsam machen sie sich auf nach Hollywood.

"Zombieland" ist ebenso wie die nicht ganz so kultige Fortsetzung "Zombieland: Doppelt hält besser" zurzeit bei Netflix zu sehen. 

Braindead_1992_WingNut-Films_02 | © WingNut Films

7. Braindead (1992)

Die kultige Splatter-Komödie von Star-Regisseur Peter Jackson macht sich über das Genre lustig und ist dennoch erschreckend: Das Muttersöhnchen Lionel (Timothy Balme) steht unter den Fittichen seiner dominanten Mutter, die durch einen Fledermausbiss zum Zombie wird. Er sperrt daraufhin die untote Mama im Keller ein, um sie dort zu versorgen. Doch sie infiziert immer mehr Menschen, die Lionel ebenfalls im Keller isoliert. Auf Dauer kann das nur in einem Blutrausch enden – und genauso ist es dann auch!

"Braindead" ist zurzeit nur als DVD/Bluray erhältlich. 

Train-to-Busan_2016_Next-Ent-World_01 | © Next Entertainment World

6. Train to Busan (2016)

"Snowpiercer" meets "28 Days Later": Im Zug von der südkoreanischen Hauptstadt Seoul nach Busan im Süden des Landes kommt es zu einem Zombievirus-Ausbruch. Der Fondsmanager Seok-woo und seine Tochter Su-an müssen sich in die vorderen Zugabteile durchkämpfen, wo sich die Überlebenden verschanzt haben. Die letzte Hoffnung ist eine Non-Stop-Fahrt nach Busan, wo das Militär noch die Kontrolle haben soll. Dort lebt auch die Mutter von Su-on. Nervenzerfetzende Zombie-Action auf engstem Raum!

"Train to Busan" und die lose Fortsetzung "Peninsula" sind zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen. 

Nacht-der-lebenden-Toten_1968_Image-Ten_01 | © Image Ten

5. The Night of the Living Dead (1968)

Mit George A. Romeros Meisterwerk hat alles angefangen: In einer Kleinstadt in Pennsylvania erheben sich plötzlich die Toten aus ihren Gräbern und entwickeln einen unstillbaren Appetit auf das Fleisch der Lebenden. Die Überlebenden verbarrikadieren sich in Häusern und sind bald von Untoten umzingelt. Der Zombie-Thriller ist auch heute noch ein beklemmendes Filmerlebnis.

"Die Nacht der lebenden Toten" ist als Leihangebot bei Amazon Prime Video verfügbar und in den Prime Video-Channels MUBI und ARTHAUS+ enthalten. 

Shaun-of-the-Dead_2004_Universal_01 | © UPI

4. Shaun of the Dead (2004)

In dieser Horror-Komödie von Regisseur Edgar Wright ("Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt") bemerkt Shaun (Simon Pegg) zunächst gar nicht, dass London von Zombies überrannt wird. Als ihm die Zombie-Apokalypse endlich auffällt, erkennt er darin die Chance, seine Ex-Freundin Liz zurückzuerobern. Sie hat mit ihm Schluss gemacht, weil er ständig nur mit seinen beiden Kumpels Ed (Nick Frost) und Pete (Peter Serafinowicz) im Pub herumhängt. Die großartige Zombie-Parodie hat sich in kürzester Zeit zum Kultfilm gemausert.

"Shaun of the Dead" ist als Leihangebot bei Sky, AppleTV und MagentaTV zum Streamen verfügbar. 

28-Days-Later_2002_DNA-Films_Searchlight_01 | © Disney

3. 28 Days Later (2002)

Mit "28 Days Later" läuteten Regisseur Danny Boyle ("Trainspotting") und Drehbuchautor Alex Garland ("Ex Machina") zur Jahrhundertwende das Revival des Zombiefilms ein. Als ob das massenhafte Auftreten der menschenfressenden Untoten nicht schon reichen würde, waren die Zombies nun plötzlich auch schnell und extrem aggressiv. Im verwüsteten London machen sich vier Überlebende auf den Weg nach Manchester, wo die Armee die Lage angeblich noch unter Kontrolle hat. Der Kultfilm gilt als Meilenstein des Zombiefilms.

"28 Days Later" ist ebenso wie die Fortsetzung "28 Weeks Later" bei Disney+ zu sehen. 

REC_2007_Filmax_01 | © Filmax

2. REC (2007)

Brutaler und beklemmender Found-Footage-Horror aus Spanien: Die Fernsehreporterin Angela (Manuela Velasco) und ihr Kameramann begleiten eine Feuerwehr-Truppe bei einem nächtlichen Routine-Einsatz in Barcelona. In einem Haus eskaliert die Lage, nachdem die Feuerwehrleute von einer aggressiven Frau attackiert werden. Schließlich wird auch noch das Haus unter Quarantäne gestellt. Für die Eingesperrten gibt es kein Entkommen. Adrenalin-treibender Horror und nichts für schwache Nerven! Auch die Fortsetzungen können sich sehen lassen.

"REC" ist zurzeit nur bei Netzkino zum Streamen verfügbar. Die drei Fortsetzungen sind bei Amazon Prime Video als Leihangebote verfügbar und im Prime Video-Channel HOME OF HORROR enthalten.

Dawn-of-the-Dead_1978_Laurel-Entertainmen_01 | © Laurel Entertainment

1. Dawn of the Dead (1978)

George A. Romeros "Zombie", so der schlichte deutsche Titel, ist das "Imperium schlägt zurück" des Zombiefilms: Die Fortsetzung ist besser und spektakulärer als das Original und vor allem in Farbe! Zu Beginn liegt die Welt in Trümmern, aber es gibt noch Gegenwehr. Das Kriegsrecht wurde ausgerufen, auf den Straßen wird geplündert. Wie viele andere versucht auch Stephen (David Emge) nur sich selbst und seine schwangere Freundin Francine (Gaylen Ross) zu retten. Gemeinsam mit zwei Polizisten fliehen sie in einem Helikopter und landen schließlich auf dem Dach eines verlassenen Einkaufszentrums, in dem sie sich häuslich niederlassen. Durch die vielen Geschäfte mit allem gut versorgt, wiegen sie sich dort zunächst in Sicherheit. Doch bald wird ihr goldener Käfig zu einer tödlichen Falle.

"Zombie – Dawn of the Dead" ist bei Amazon Prime als Leihangebot verfügbar und im Prime Video-Channel superfresh enthalten.

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen.