My STREAMOverse
STREAMO Weekly: "Interview with the Vampire" und "Ginny & Georgia"

STREAMO Weekly: "Interview with the Vampire" und "Ginny & Georgia"

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Diese Film- und Serien-Neustarts sind unsere Streaming-Tipps der Woche.

"Interview with the Vampire" bei Sky und "Ginny & Georgia" bei Netflix sind unsere Serien-Highlights der Woche. Bei den Filmen empfehlen wir den Crime-Thriller "Der denkwürdige Fall des Mr. Poe" bei Netflix und das Sterbehilfe-Drama "Alles ist gutgegangen" bei Prime Video. Bei Disney+ sind die Kinofilme "Amsterdam" und "Strange World" neu im Programm. 

 

 

SERIEN

 

Interview with the Vampire (Staffel 1) – Sky

Die mit Spannung erwartete Serien-Adaption des Romans "Interview mit einem Vampir" von Anne Rice erzählt die epische Geschichte der beiden Vampire Louis de Pointe du Lac (Jacob Anderson) und Lestat de Lioncourt (Sam Reid). Die siebenteilige AMC-Serie soll gut gelungen sein – auch gemessen an den hohen Erwartungen im Vergleich mit dem Film "Interview mit einem Vampir" aus dem Jahr 1994 mit Tom Cruise als Lestat, Brad Pitt als Louis und Kirsten Dunst als kindlicher Vampir Claudia. Die Geschichte wurde ins New Orleans der der Jazz-Ära verlegt und stellt die homosexuelle Beziehung zwischen Louis und Lestat ins Zentrum. Eine zweite Staffel ist bereits in Planung und wird auch bei Sky zu sehen sein. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Ginny & Georgia (Staffel 2) – Netflix

In der zweiten Staffel der Mutter-Tochter-Serie werden Ginny und Georgia in Wellsbury von ihrer Vergangenheit eingeholt. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Star Wars: The Bad Batch (Staffel 2) – Disney+

In einer Galaxie weit, weit entfernt gehen die Abenteuer der Bad Batch auch nach dem Fall der Republik weiter. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Copenhagen Cowboy (Miniserie) – Netflix

Neo-Noir-Serie von Star-Regisseur Nicolas Winding Refn ("Drive", "Only God Forgives"), der allerdings schon mit "Too Old to Die Young" für Amazon kein glückliches Händchen für TV-Serien bewiesen hat. Ob der Mann bei seiner neuen Serie dazugelernt hat, ist nun bei Netflix zu sehen. Im Mittelpunkt der sechsteiligen Miniserie steht (schon wieder) die Rache-Geschichte einer Frau mit übernatürlichen Fähigkeiten. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

The Rig (Miniserie) – Prime Video

In dem sechsteiligen Mystery-Thriller wird die Besatzung der Bohrinsel "Kinloch Bravo" durch einen mysteriösen Nebel vom schottischen Festland abgeschnitten. Jegliche Kommunikation bricht ab. Als auch die Rettungseinheiten ausbleiben, muss der Bohrinsel-Chef Magnus (Iain Glen) mit aufkommenden Spannungen und Ängsten in seiner Mannschaft umgehen. Immer mehr wird klar, dass es sich um ein übernatürliches Phänomen handelt. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

Außerdem neu zum Streamen:

Neu im Programm sind in Österreich bei Canal+ die Fantasy-Serie "The Watch" und das dystopische Familiendrama "Years & Years": Die Fantasy-Serie basiert auf den Scheibenwelt-Romanen von Terry Pratchett, kam aber bei Fans im Jahr 2020 nicht so gut an. Das Familiendrama "Years & Years" erzählt die Geschichte der britischen Familie Lyons von 2019 bis 2024 vor dem Hintergrund immer instabilerer politischer und wirtschaftlicher Verhältnisse. 

Auf der österreichischen Streaming-Plattform Flimmit kehrt Ursula Strauss als Angelika Schnell zurück. Die Vorpremiere der siebenten Staffel der Krimi-Serie "Schnell ermittelt" ist dort seit 2. Januar zu sehen:

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

FILME

 

Der denkwürdige Fall des Mr. Poe (2023) – Netflix

Crime-Thriller mit Star-Besetzung (Originaltitel: "The Pale Blue Eye"): Im Jahr 1830 wird an der US-Militärakademie ein Kadett ermordet aufgefunden. Sein Herz wurde auf gekonnte Art und Weise entfernt. Der örtlichen Ermittler Augustus Landor (Christian Bale) wird mit der diskreten Aufklärung des Mordfalles betraut. Da er jedoch von den Kadetten aufgrund eines Schweigekodex nichts erfährt, holt er sich Unterstützung von einem exzentrischen Kadetten names Edgar Allan Poe (Harry Melling). Der junge Mann verabscheut den harten Militär-Alltag und liebt Poesie. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Alles ist gutgegangen (2022) – Prime Video

In dem Drama von Regisseur Francois Ozon ("8 Frauen", "Swimming Pool", "Die Zeit, die bleibt") bittet der 85-jähriger André (André Dussollier) seine beiden Töchter Emmanuèle (Sophie Marceau) und Pascale (Géraldine Pailhas) nach einem Schlaganfall um Sterbehilfe. Obwohl die Frauen nicht das beste Verhältnis zu ihrem Vater hatten und er auch alles andere als ein liebenswürdiger alter Herr ist, unterstützen sie ihn bei seinem Vorhaben. Was folgt, ist ein an sich nüchtern inszeniertes Drama, das durch die kleinen einfühlsamen Details beeindruckt. Im Fokus steht dabei vor allem Emmanuèles persönlicher Abschied von ihrem Vater. Auch das eindrucksvolle Zusammenspiel von Sophie Marceau und Géraldine Pailhas sowie die Rollen von Charlotte Rampling und Hanna Schygulla machen den Film sehenswert. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Amsterdam (2022) – Disney+

Krimi mit Star-Besetzung von Regisseur David O. Russel ("American Hustle", "Silver Linings"): Im New York der 30er-Jahren werden die drei Freunde Burt (Christian Bale), Harold (John David Washington) und Valerie (Margot Robbie) von Zeugen eines Mordes zu Tatverdächtigen. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss die Wahrheit schleunigst ans Licht gebracht werden. Bei ihren Versuchen das Verbrechen aufzuklären, stoßen sie auf eine der abscheulichsten politischen Verschwörungen der US-Geschichte. Neben dem hochkarätigen Hauptrollen-Trio gibt sich halb Hollywood in dem Film die Klinke in die Hand, unter anderem: Anya Taylor-Joy, Rami Malek, Robert De Niro, Chris Rock, Zoe Saldana, Mike Myers, Timothy Olyphant, Michael Shannon und Taylor Swift. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Außerdem neu zum Streamen:

 

The Suicide Squad (2021) – Prime Video

Der wahrscheinlich beste DC-Superheldenfilm (mit der Ausnahme von Batman-Filmen) von "Guardians of the Galaxy"-Regisseur und Drehbuchautor James Gunn, der übrigens auch unmittelbar vor der großartigen Spinoff-Serie "Peacemaker" (zu sehen bei RTL+) spielt. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Strange World (2022) – Disney+

Im Kino eher geflopptes Animationsabenteuer:

 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Die Mamba (2014) – Netflix

Schräge Agentenfilm-Parodie aus Österreich mit Comedian Michael Niavarani:

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

The Honeymoon (2023) – Prime Video

Komödie rund um die Hochzeitsreise eines Paares nach Venedig, die vom besten Freund des Bräutigams in ein Desaster verwandelt wird:

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Jeepers Creepers: Reborn (2022) – Sky

Der vierte Teil der Horrorfilm-Reihe kam bei Kritikern nicht so gut an. Horror-Fans mit Sky-Abo können den Film ab 7. Januar 2023 zum Nulltarif schauen. 

Ooops! Um dieses Youtube-Video anzuschauen, musst du vorher unsere Cookie-Einstellungen akzeptieren.

Hier geht’s zu deinen Cookie-Einstellungen.

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen. 

 

Weitere STREAMO-Tipps

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Netflix

STREAMO Weekly – KW20, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Sky

STREAMO Weekly – KW19, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © Splendid

STREAMO Weekly – KW18, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen | © NBCUniversal / Sony

STREAMO Weekly – KW17, 2024: Film- & Serien-Highlights zum Streamen