Die 20 besten Highschool-Liebesfilme zurzeit bei Netflix | © Netflix

Die 20 besten Highschool-Liebesfilme zurzeit bei Netflix

Liebeswirren in der Highschool: Das sind die besten Teenie-Dramen und Liebeskomödien im Programm von Netflix.

Teenie-Love-Stories: Spätestens seit den "Brat Pack"-Filmen der 80er-Jahre und den kultigen Teenie-Dramen von John Hughes sind Coming-of-Age-Dramen an der Highschool ein populäres Filmgenre. Alles dreht sich um die Verwirrungen und Tücken der Liebe in der Schulzeit. Highschool-Liebesfilme sind nicht nur romantische Komödien (Rom-Coms), sondern oft auch Liebesdramen mit einem hohen Nostalgiefaktor. Denn wer hat ähnliches nicht selbst in jungen Jahren schon erlebt? 

Netflix hat ein Faible für Teenie-Liebesfilme und Highschool-Komödien und neben bekannten Filmen auch einige sehenswerte Originalproduktionen im Programm.

Hier sind die STREAMO-Tipps für alle, die Lust auf Teenie-Love-Stories haben: Das sind die 20 besten Highschool-Liebesfilme auf Netflix: 

 

Metal-Lords_Unit_27447_R | © Netflix

20. Metal Lords (2022)

Die beiden eher unscheinbaren Schüler Hunter (Adrian Greensmith) und Kevin (Jaeden Martell) gründen eine Heavy-Metal-Band, um so ihr Dasein als Außenseiter auf der Highschool ein für allemal zu beenden. Für den Wettbewerb "Battle of the Bands" brauchen sie ein drittes Mitglied, idealerweise einen Bassisten. Doch niemand will in ihrer Band mitmachen – mit Ausnahme von Emily (Isis Hainsworth), die allerdings Cello spielt. Auch sonst passt sie nicht ganz in das Bild, das Hunter und Kevin für ihre Band vorschwebt. Im Gegensatz zu Hunter ist Kevin aber pragmatisch und Emily ist dabei. Nun müssen sie sich zusammenraufen, um den Band-Wettbewerb zu gewinnen. 

 

Alex-Strangelove_01721_netflix | © Netflix

19. Alex Strangelove (2018)

In dieser romantischen Komödie plant Alex (Daniel Doheny) sein erstes Mal mit seiner Freundin Claire (Madeline Weinstein), die er schon seit seiner Kindheit kennt. Doch dann lernt er bei einer Party den schwulen Elliot (Antonio Marziale) kennen. Dadurch stellt Alex seine Sexualität in Frage. Spiegelt Elliot nur seine Nervosität vor dem ersten Sex mit Claire wider? Oder ist Alex tatsächlich schwul? "Alex Strangelove" thematisiert die Liebeswirren der Teenager-Jahre im Stil eines Coming-of-Age-Dramas rund um das Thema Homosexualität und Coming-Out und vergisst dabei nicht auf den Humor einer Teenie-Komödie.

 

LOL_US_movie_2012_Miley-Cyrus_Demi-Moore_Lionsgate_01 | © Lionsgate

18. LOL – Laughing Out Loud (2012)

Lisa Azuelos, Regisseurin und Drehbuchautorin gleichnamigen Originals, hat auch beim US-Remake ihres Teenie-Liebesfilms Regie geführt. Der französische Film lebt von der großartigen Chemie zwischen Christa Théret als Lola und "La Boum"-Star Sophie Marceau als ihre Mutter. Leider ist das Original nicht mehr im Programm von Netflix, wohl aber das auch amüsante Remake mit Miley Cyrus als die 16-jährige Lola, von ihren Freunden kurz Lol genannt, und Demi Moore als ihre Mutter: Alles dreht sich um das Liebesleben von Lola, von dem sie ihrer Mutter nichts erzählen will. Als die liebe Mama den Fauxpas begeht, einen Blick in das Tagebuch der Tochter zu werfen, ist erst recht Feuer am Dach. 

 

Jessica-Darlings-It-List_Movie_netflix_01 | © Netflix

17. Jessica Darlings It-List (2016)

Highschool-Komödie für ein jüngeres Publikum auf Basis einer Jugendbuchvorlage: Jessica Darling blickt völlig sorglos auf ihre beginnende Highschool-Zeit. Ihre ältere Schwester sieht das aber ganz anders. Bevor sie an die Universität geht, hinterlässt die an der Schule höchst beliebte Bethany ihrer kleinen Schwester Jessica eine "It-List". Diese "To-Do"-Liste, um an der Highschool zu den Coolen zu gehören, setzt Jessica gehörig unter Druck. 

 

LMAA-List_The-Fuck-It-List_movie_2020_Paramount_01 | © Paramount

16. Die LMAA-Liste (2020)

"The F**k-It-List", so der Originaltitel, teilt sich die gleiche Grundidee mit der insgesamt besser gelungenen Highschool-Comedy "Booksmart" (zurzeit bei Amazon Prime Video zu sehen): Hier ist es der Musterschüler Brett Blackmore (Eli Brown), der am Ende der Highschool feststellt, dass er vor lauter Strebern ein paar wichtige Erlebnisse ausgelassen hat. Als wegen einem dummen Streich auch noch renommierte Universitäten ihre Zusagen für seine Aufnahme zurückziehen, erstellt Brett eine Liste all jener Dinge, die er nachholen will - "Scheiß drauf"-Liste wäre wohl die bessere Übersetzung, LMAA-Liste ist aber eindeutig die bravere. 

 

Candy-Jar_movie_Netflix_09112 | © Netflix

15. Candy Jar (2018)

Was sich liebt, das neckt sich. Unter diesem Motto ist auch schon klar, wohin die Reise geht. Aber – wie immer bei der Liebe und in diesem Filmgenre – ist der Weg das eigentliche Ziel: Lona Skinner (Sami Gayle) und Bennett Russell (Jacob Latimore) sind im Debattierclub der Schule erbitterte Rivalen, obwohl sie sich schon seit ihrer Kindheit kennen. Um bei der Meisterschaft gut abzuschneiden und bei den Bewerbungen an den gewünschten Universitäten zu beeindrucken, müssen die beiden Streithähne jedoch zusammenarbeiten. Also Augen zu und durch. Danach gehen sie ohnedies getrennte Wege. Bennett will nach Yale, Lona nach Harvard. Doch als Team stellen die Rivalen bald fest, dass Gegensätze auch ziemlich anziehend sein können. 

 

Reality-High_movie_2017_netflix | © Netflix

14. #Reality High (2017)

Gerade in Zeiten von Social Media können Mitschüler ziemlich fies sein. Dani Barnes (Nesta Cooper) hat damit schlechte Erfahrungen gemacht und ihre Social-Media-Accounts aufgrund eines Vorfalls in ihrer Kindheit gelöscht. In der Schule ist sie eine der Besten, aber bei der Beliebtheit kommt sie nicht an die Social-Media-Berühmtheit Alexa Medina (Alicia Sanz) heran, früher ihre beste Freundin. Alexa zieht bei jeder Gelegenheit über Dani her. Das Bashing endet plötzlich, als Dani mit Cameron (Keith Powers), dem Ex von Alexa, zusammenkommt. Was führt Alexa nun wieder im Schilde? 

 

Superbad_2007_Sony_01 | © Sony Pictures

13. Superbad (2007)

Schlüpfrig-frivole Highschool-Komödie rund um die beiden Kindheitsfreunde Seth (Jonah Hill) und Evan (Michael Cera), die aus der Feder der Produzenten-Buddies Seth Rogen und Evan Goldberg stammt ("Preacher", "The Boys"). Die Vornamen sind also nicht ganz zufällig gewählt. Tatsächlich soll der Film von der Schulzeit der beiden inspiriert sein. Im Film versuchen die beiden minderjährigen Freunde einen Abend lang Alkohol für eine Party zu beschaffen, um dort Mädels zu beeindrucken. Dabei stolpern der übergewichtige Seth und der schüchterne Evan von einem Fettnäpfchen ins andere.

 

Nur-mit-dir_2002_film_Mandy-Moore_Warner | © Warner Bros

12. Nur mit dir (2002)

In dieser tragischen "Sick Teen Romance" lernt der hippe Landon Carter (Shane West) im Theaterkurs, zu dem er zur Strafe verdonnert wurde, die introvertierte Jamie Sullivan (Mandy Moore) kennen. Sie hilft ihm bei der Vorbereitung unter einer Bedingung: Landon darf sich nicht in sie verlieben. Was als Scherz gemeint war, tritt natürlich ein – wir befinden uns schließlich in einer Rom-Com. Doch Landon weiß nicht, dass Jamie an Leukämie erkrankt ist. Die bewegende Liebesgeschichte glänzt vor allem durch das Zusammenspiel von Shane West und Mandy Moore. Letztere erhielt für ihre Rolle 2002 jeweils die Auszeichnung als beste Newcomerin bei den MTV Movie Awards und den Teen Choice Awards. 

 

All-die-verdammt-perfekten-Tage_netflix_2020 | © Netflix

11. All die verdammt perfekten Tage (2020)

Violet (Elle Fanning) hat seit dem Tod ihrer Schwester jede Lebensfreude verloren. Das fällt ihrem sensiblen Mitschüler Theodore (Justice Smith) auf, der ihn sie verknallt ist. Er lädt sie zu zwei Ausflügen ein, um sie auf andere Gedanken zu bringen. Tatsächlich schafft er es ihr Herz zu erobern. Doch dann muss Violet feststellen, dass auch Theodore seine dunklen Seiten hat und Hilfe braucht. Obwohl am Schluss ein wenig dick aufgetragen wird, widmet sich die Highschool-Liebesgeschichte durchaus gelungen dem ernsten Thema psychologischer Probleme von Jugendlichen bis hin zur Selbstmordgefährdung. 

 

Last-Summer_2019_netflix_Unit_13628-1 | © Netflix

10. The Last Summer (2019)

Griffin, gespielt von "Riverdale"-Star K.J. Apa, verliebt sich in dieser Netflix-Lovestory unsterblich in Phoebe (Maia Mitchell). Leider befinden sich die beiden im letzten Highschool-Jahr. Danach gehen sie vermutlich an verschiedenen Colleges getrennte Wege. Das Highschool-Paar Alec (Jacob Latimore) und Erin (Halston Sage) hat hingegen übereinstimmend beschlossen, vor dem College Schluss zu machen. Gemeinsam mit anderen Freunden erleben die vier Freunde einen Sommer voller schwieriger Entscheidungen. 

 

Nur-die-halbe-Geschichte_movie_netflix_2020_05136r | © Netflix

9. Nur die halbe Geschichte (2020)

Die 17-jährige Ellie Chu (Leah Lewis) lebt mit ihrem Vater in der Kleinstadt Squahamish. Als einzige chinesisch-stämmige Schülerin hat sie nicht viele Freunde an der Schule. Hingegen hat sie einige Kunden. Denn die Musterschülerin bessert sich ihr Taschengeld auf, indem sie Aufsätze für ihre Mitschüler schreibt. Eines Tages will der schüchterne Außenseiter Paul (Daniel Diemer) von ihr, dass sie für ihn Liebesbriefe statt Aufsätze schreibt – an die allseits beliebte Aster Flores (Alexxis Lemire). 

 

Moxie_2021_netflix_27_22_22 | © Netflix

8. Moxie – Zeit zurückzuschlagen (2021)

Die Mutter der 16-jährige Vivian (Hadley Robinson) wollte zu ihrer Zeit an der Highschool "das Patriarchat für immer zerschlagen". Vivian rät hingegen ihrer neuen Mitschülerin Lucy den Kopf einzuziehen als sie vom Football-Schönling Mitchell derb angebaggert wird. Die selbstbewusste Lucy sieht das anders. Irgendwann reicht es auch Vivian. Inspiriert von Lucy und ihrer Mutter beschließt sie, ihren Ärger über den Sexismus an der Highschool rauszulassen – aber dann doch lieber anonym: In Form des Untergrund-Pamphlets "Moxie", das sie auf den Schultoiletten verteilt, zieht sie gegen Grapschen, Mobbing und toxische Männlichkeit zu Felde.

Klingt nach klischeehaftem #MeToo-Drama an der Highschool? Mitnichten! Denn dank des guten Drehbuchs (basierend auf dem gleichnamigen Roman von Jennifer Mathieu) inszeniert Regisseurin und US-Comedian Amy Poehler, die auch Vivians Mutter spielt, das ernste Thema ebenso glaubwürdig wie unterhaltsam. 

 

Jodi_Tall-Girl_Netflix_3712_R_rgb | © Netflix

7. Wie Jodi über sich hinauswuchs (2019)

Trotz ihrer gerade einmal 16 Lebensjahre ist Jodi (Ava Michelle) schon knapp 1,90 Meter groß. An der Highschool wird sie oft mit dümmlichen Bemerkungen über ihre Größe gehänselt, meistens von ihrer ehemaligen Kindergartenfreundin Kimmy (Clara Wilsey). Auch in der Liebe hat es Jodi schwer. Jungs machen eher einen Bogen um das übergroße Mädchen. Nur ihr bester Freund Jack (Griffin Gluck) ist schon ewig in Jodi verknallt, aber eben nicht ihr Typ. Dann taucht der hochgewachsene schwedische Austauschschüler Stig (Luke Eisner) in der Schule auf. Und plötzlich steht Jodis Leben Kopf. Inzwischen hat Netflix auch schon eine Fortsetzung im Programm.

 

The-Perfect-Date_Netflix_Noah-Centineo_2019_0190 | © Netflix

6. The Perfect Date (2019)

Noah Centineo, der Netflix-Romeo aus "To all the Boys" und "Sierra Burgess", steht bei "The Perfect Date" endlich selbst im Mittelpunkt: Brooks Rattigan (Centineo) ist ein eher guter, aber kein sehr guter Schüler. Trotzdem will er es auf die Elite-Universität Yale schaffen, denn Karriere und Statussymbole sind ihm wichtig. Da sein Job im Burger-Laden nicht genug einbringt, bietet er einem reichen Schnösel an, gegen Bezahlung mit seiner Cousine Celia (Laura Marano) auszugehen. Das funktioniert so gut, dass er das perfekte Date zur Geschäftsidee via App ausbaut: Bald kann sich Brooks vor Dates kaum retten und der Rubel rollt. Wieder eine amüsante Rom-Com, bei der Centineo schmelzende Teenie-Herzen garantiert. 

 

The-Edge-of-Seventeen_Movie_Sony-Pictures_2016 | © Sony Pictures

5. The Edge of Seventeen (2016)

Die rebellische Nadine – gespielt von Hailee Steinfeld ("Bumblebee") – hat nur eine einzige und beste Freundin seit Kindheitstagen: Krista (Haley Lu Richardson). Als diese aber mit ihrem verhassten älteren Bruder Darian zusammenkommt, lässt sie sich zu einem "Ich oder Er"-Ultimatum hinreißen und kündigt schließlich Krista die Freundschaft. Bald muss die 17-Jährige feststellen, dass das Leben ohne Freunde so öde ist, dass sogar ein Lehrer als Gesprächspartner herhalten muss. Da Nadine zu stur ist, um über ihren eigenen Schatten zu springen, bleibt nur eines: Neue Freunde müssen her. 

Unbedingt anschauen, denn das großartige Coming-of-Age-Drama ist nur noch bis 30. Juni 2022 bei Netflix im Programm!

 

Sierra-Burgess-Is-A-Loser_2018_Netflix_03252_RC | © Netflix

4. Sierra Burgess is a Loser (2018)

"Sierra Burgess" ist eine gelungene Adaption des Klassikers "Cyrano de Bergerac" für das Zeitalter von SMS und WhatsApp. Die selbstbewusste Sierra Burgess (Shannon Purser) schert sich eigentlich nicht darum, was andere von ihr denken. Selbst die intrigante Highschool-Schönheit Veronica (Kristine Froseth) kann sie mit ihren Sprüchen über ihr Aussehen nicht aus der Ruhe bringen. Das ändert sich allerdings als sie eine Textnachricht von ihrem Schwarm Jamey (Noah Centineo) bekommt. Er glaub nämlich mit Veronica zu texten. Sierra spielt mit. Auf Textbasis sind die beiden Teenies nämlich voll kompatibel. Als Jamey mit Sierra telefonieren will, sieht sie keinen anderen Ausweg als ihre fiese Rivalin um Hilfe zu bitten. 

 

Clueless_1995_Paramount_02 | © Paramount Pictures

3. Clueless (1995)

Auch hinter dieser scheinbar seichten Teenie-Komödie steckt eine klassische Literaturvorlage, nämlich "Emma" von Jane Austen. Mit Alicia Silverstone in der Hauptrolle machte sich die Highschool-Komödie Mitte der 90er-Jahre gekonnt über die damaligen Teenie-Serien im Fernsehen lustig. Dann war der Film so erfolgreich, dass daraus selbst wieder eine TV-Serie gemacht wurde ("Clueless – Die Chaos-Clique"). 

 

Kissing-Booth-3_2021_Netflix_20190913_00421_R_f | © Netflix

2. The Kissing Booth (2018)

Im Rahmen einer Spendenaktion an der Highschool organisiert Elle (Joey King) und ihr bester Freund seit Kindheitstagen, Lee (Joel Courtney), eine Knutschbude: Für einen Dollar bekommt man einen Kuss. Damit die Aktion ein voller Erfolg wird, muss unbedingt Noah (Jacob Elordi) als Küsser mitmachen. Er ist der große Bruder von Lee und ein berüchtigter Draufgänger an der Schule, der immer wieder in Raufereien verwickelt ist. Elle ist heimlich in Noah verknallt, der sie aber nur als eine Art kleine Schwester sieht. Doch das ändert sich bald, was aber neue Probleme auslöst.

"The Kissing Booth" ist eine gelungene Highschool-Liebesgeschichte, die auch schon zwei Fortsetzungen aufweisen kann. 

 

Too-All-The-Boys-3_2021_Netflix_10957_R | © Netflix

1. To all the Boys I've loved before (2018)

Der ultimative Teenie-Hit von Netflix verfilmt die gleichnamige Jugendroman-Reihe von Jenny Han. Der erste Teil ist eine packende Lovestory, bei der 80er-Jahre-Nostalgie aufkommt. Im Mittelpunkt steht die eher introvertierten Lara Jean (Lana Condor). Mit ihrem beschaulichen Highschool-Dasein ist es vorbei als fünf ihrer Liebesbriefe aus der Vergangenheit, die sie nie verschickt hatte, an ihre Adressaten versendet werden. Absoluter Liebesleben-Supergau! Denn einer der Liebesbriefe geht an ihren aktuellen Schwarm, dem Freund ihrer großen Schwester. Zur Schadensbegrenzung lässt sich Lara Jean zu einem gewagten Ablenkungsmanöver überreden: eine Fake-Beziehung mit Peter Kavinsky (Noah Centineo), der so seine Ex eifersüchtig machen will.

Auch zu "Too All The Boys" sind schon zwei Fortsetzungen bei Netflix zu sehen: "Too All The Boys: I still love you" und "Too All The Boys: Always and forever".