My STREAMOverse
Die 13 besten Actionfilme zurzeit bei Amazon Prime Video | © Amazon

Die 13 besten Actionfilme zurzeit bei Amazon Prime Video

Tags zur Merkliste hinzufügen

Sie sind nicht angemeldet!

Teilen über

copied

Bei diesen Action-Highlights, die bei Prime Video zurzeit im Abo enthalten sind, geht die Post ab.

Bei wirklich guten Actionfilmen geht von Anfang an die Post ab. Die Handlung muss geradlinig und nicht zu ausgefeilt sein. Holprige Plots werden durch atemberaubendes Tempo im wahrsten Sinne des Wortes überfahren. Halsbrecherische Verfolgungsjagden gehören nämlich ebenso zum Standard-Repertoire eines anständigen Actionfilms wie spektakuläre Kampf- und Stunt-Szenen. Gewalt lässt sich dabei nicht vermeiden, muss aber nicht immer bis zum Splatter getrieben werden. Last but not least: Zum Actionfilm gehören natürlich auch knallharte Helden & Heldinnen und verachtenswerte Schurken & Schurkinnen, die aufeinander krachen und für das Wesentliche sorgen: ACTION!

Das sind zurzeit die besten Actionfilme im Abo von Amazon Prime Video: 

Roadhouse_2024_Amazon_01 | © Amazon

Road House (2024)

Action-Experte Doug Liman ("Die Bourne Identität", "Mr. & Mrs. Smith") hat den Haudrauf-Klassiker mit Patrick Swayze als professioneller Rausschmeißer neu verfilmt. Das ist ihm auch ganz gut gelungen. Der B-Movie-Charme bleibt erhalten, aber 20 Minuten weniger Laufzeit hätten dem Film gut getan. Der Plot ist jedoch nicht ganz derselbe wie noch 1989:

Im Mittelpunkt steht Elwood Dalton (Jake Gyllenhaal), der im Gegensatz zur Hauptfigur im Original eine erfolgreiche Karriere als Boxer hinter sich hat. Für die Bar-Besitzerin Frankie (Jessica Williams) soll er in einem Kaff in den Florida Keys die randalierenden Besucher unter Kontrolle bringen. Aber betrunkene Streithähne sind bald sein geringstes Problem, denn der schelmische Investor Brandt (Billy Magnussen) setzt alles daran, die Lokalität an sich zu reißen und in ein Luxus-Resort umzuwandeln. Seine Fäuste schwingenden Schergen randalieren ständig unter den Gästen und dann taucht auch noch ein hyper-maskuliner Schlägertypen (Box-Profi Connor McGregor) auf, der selbst Dalton Probleme bereitet. Bar-Schlägereien stehen also auf der Tagesordnung und man kann davon ausgehen, dass auch in diesem "Road House"-Remake gut ausgeteilt wird. 

Skyscraper_2018_Universal_01 | © Universal Pictures

Skyscraper (2018)

Der ehemalige Soldat und FBI-Geiselbefreier Will Sawyer (Dwayne "The Rock" Johnson) tritt gerade seinen neuen Job als Sicherheitsberater im "Pearl" an, dem fortschrittlichsten Wolkenkratzer der Welt. Das Gebäude steht kurz vor der Eröffnung. Mit seiner Frau Sarah (Neve Campbell) und den Kids ist Will aber schon in den Wohnbereich eingezogen. Auf dem Weg in die Sicherheitszentrale des Hochhauses, die nicht im Gebäude selbst liegt, wird Will überfallen und es wird ihm ein Tablet entwendet, mit dem alle Pearl-System kontrolliert werden können. Gleichzeitig übernehmen Terroristen die oberen Stockwerke des Wolkenkratzers.

Die Ähnlichkeiten dieses Action-Thrillers mit "Stirb langsam" liegen auf der Hand. Anders als Bruce Willis muss aber "The Rock" erst in das Gebäude eindringen und sich dann nach oben kämpfen. Action kommt dabei aber ebenso wenig zu kurz wie im kultigen Vorbild.

The-Gentlemen_2020_Matthew-McConaughey | © Miramax

The Gentlemen (2019)

Mit "The Gentlemen" schließt Guy Ritchie nach Filmen wie "Sherlock Holmes" (2009), "Codename U.N.C.L.E." (2015), "King Arthur" (2017) und "Aladdin" (2019) endlich wieder an seine kultigen Gangsterfilme an. Matthew McConaughey spielt den Gangster Mickey Pearson. Der US-Amerikaner hat sich in Großbritannien ein beachtliches Marihuana-Imperium aufgebaut, das er angesichts der bevorstehenden Legalisierung der Droge an den Milliardär Matthew Berger (Jeremy Strong) verkaufen will. Doch in der Unterwelt wird dies als Schwäche interpretiert. Um den Deal unter Dach und Fach zu bringen, ist daher eindringliches Krisen-Management von Mickey und seiner rechten Hand Raymond (Charlie Hunnam) gefordert. 

Massive_Talent_Szenenbilder_11_A4 | © Leonine

Massive Talent (2022)

In dieser Action-Komödie mit dem wunderbaren Originaltitel "The Unbearable Weight of Massive Talent" spielt Nicolas Cage sich selbst – oder eine (mehr oder weniger) fiktive Version seiner selbst: Die Karriere des ehemaligen Hollywood-Superstars hat schon bessere Tage erlebt. Er hat einfach zu viele schlechte Filme gedreht. Da er kurz vor dem finanziellen Ruin steht, nimmt er das Angebot des Milliardärs Javier Gutierrez (Pedro Pascal) an. Cage wird als Gast zu dessen Geburtstagsparty auf einer Insel eingeflogen. Doch der Mann hat Dreck am Stecken. Die CIA rekrutiert Cage als Spitzel, um hinter seine dubiosen Waffengeschäfte zu kommen.

Was folgt, ist eine schräge und sehr kurzweilige Komödie für Freunde des Meta-Humors. Dabei wird gekonnt mit Nick Cages popkulturellem Kultstatus gespielt, der gerade wegen den cineastischen Ups & Downs seiner Hollywood-Karriere nur schwer zu toppen ist.

Robocop_1987_Orion-MGM_02 | © Orion Pictures / MGM

Robocop (1987)

Knallhartes Action-Meisterwerk von Kult-Regisseur Paul Verhoeven: In einer nicht allzufernen Zukunft wird der Detroiter Polizist Alex Murphy (Peter Weller) lebensbedrohlich verletzt. Der mächtige Konzern OCP nützt seinen Körper für ein zukunftsweisendes Projekt. Als Murphy als Cyborg wieder aufwacht, kommt er einer Verschwörung in der korrupten Stadt auf die Spur – und soll daher gleich wieder aus dem Verkehr gezogen werden.

Paul Verhoevens "RoboCop" ist ein unübertroffener Kultfilm, als Actionfilm ebenso wie im Science-Fiction-Genre. Look & Feel des Films haben spätere Superhelden-Filme vorweggenommen. Die Neuverfilmung mit Joel Kinnaman aus dem Jahr 2014 kommt an das kultige Original nicht heran. 

Death-Proof_2007_Dimension-Films | © Dimension Films

Death Proof – Todsicher (2007)

Quentin Tarantinos Action-Thriller ist ein gekonnter Mix aus Autoverfolgungsjagden (oder Car Chase Movies wie "Fluchtpunkt San Francisco" und "The Driver") mit dem populären Slasher-Genre: Der Stuntman Mike (Kurt Russell) killt junge Frauen mit seinem Stuntwagen, der so konstruiert ist, dass der Fahrer einen Autounfall überlebt. Bei einer höllischen Probefahrt mit einen 1969er Dodge Charger treffen die drei Freundinnen Abernathy (Rosario Dawson), Kim (Tracie Thoms) und Zoë (Zoë Bell) auf den rasenden Psychokiller. Doch mit den drei Powerfrauen hat er sich diesmal die falschen Opfer ausgesucht. 

30-Days-of-Night_2007_Sony_01 | © Sony Pictures

30 Days of Night (2007)

Vampirfilm auf der Basis der gleichnamigen Comic-Vorlage mit einem spannenden Setting: Sonnenlicht ist für Vampire tödlich. Als eine Gruppe blutsaugender Untoter in einer kleinen Stadt hoch im Norden Alaskas auftaucht, wird die Polarnacht zur tödlichen Bedrohung. Kurz vor dem Naturereignis geht Sheriff Eben Oleson (Josh Hartnett) einigen seltsamen Vandalen-Akten nach. Als dann die Sonne für 30 Tage hinter dem Horizont verschwindet, stehen plötzlich alle Einwohner auf dem Speiseplan der Vampire. 

Lucy_2014_Universal_01 | © Universal Pictures

Lucy (2014)

Actionfilm mit Superhelden-Elementen von Luc Besson, in dem er zum wiederholten Male seinen Kultklassiker "Nikita" kopiert. Er hat sich selbst schon wesentlich schlechter kopiert (etwa mit dem chauvinistischen Machwerk "Anna"), aber auch wesentlich besser (etwa mit seinem Drehbuch zu "Colombiana"). Worum geht's diesmal? Im Mittelpunkt steht natürlich wieder eine junge Frau, die zu einer spektakulären Kämpferin wird. Die 25-jährige Lucy (Scarlett Johansson) wird gezwungen eine neuartige Droge in ihrem Körper von Taiwan nach Europa zu schmuggeln. Als das Drogenpaket in ihrem Magen platzt, kommt sie wie durch ein Wunder nicht ums Leben. Stattdessen entwickelt sie übernatürliche Fähigkeiten und hat es nun auf die Drogendealer abgesehen. Wenig originelle, aber solide Action – nicht so gut wie "Nikita" (1990) oder "Colombiana" (2011), aber um Welten besser als "Anna" (2019). 

Becky_2020_movie_Splendid_02 | © Splendid

Becky (2020)

Kevin James wird in diesem Home-Invasion-Thriller von Lulu Wilson ziemlich an die Wand gespielt. Erstmals spielt der "King of Queens" hier einen Schurken, nämlich den skrupellosen Neo-Nazi und Gefängnisausbrecher Dominick. Das macht James zwar durchaus passabel, aber mit seiner netten deutschen Synchronstimme auch nicht wirklich überzeugend. Wir empfehlen die englische Originalversion! Dafür überzeugt Wilson umso mehr in der Rolle der 13-jährigen Becky. Ihre Mutter ist vor einem Jahr an Krebs gestorben und ihr Vater hat schon wieder eine Neue. Kein Wunder, dass Becky zornerfüllt ist. Als Dominick und seine Nazi-Gang in das Landhaus ihrer Familie eindringen, kann sie sich als einzige rechtzeitig verstecken. Schlecht für die großen bösen Männer. Denn wenn Becky ihrer aufgestauten Wut freien Lauf lässt, sieht John McClane neben ihr wie ein kleines Mädchen aus. Kevin James erst recht. Yippie-Ya-Yay, Schweinebacke! 

68-Kill_2017_Snowfort-Pictures_01 | © Snowfort Pictures

68 Kill (2017)

Dieser schwarzhumorige Psychothriller ist ein blutgetränktes Splatter- & Action-Juwel: Chip (Matthew Gray Gubler) ist weder der ehrgeizigste noch der hellste Typ auf diesem Planeten. Aber immerhin hat er mit Liza (Anna Lynne McCord) eine heiße, wenn auch ziemlich dominante Freundin. Diese entpuppt sich allerdings beim Versuch, ihrem Sugar Daddy sein ganzes Erspartes abzunehmen, als skrupellose Psychopathin. Ohne es zu wollen, endet der verweichlichte Chip auf der Flucht vor seiner mordlustigen Freundin – mit 68.000 Dollar und einem Mädchen namens Violet (Alisha Boe) im Kofferraum seines Autos. 

"68 Kill" ist leider nur noch mit Werbeunterbrechungen bei Freevee zu sehen. 

Hardcore-Henry_2015_STX-Films_01 | © STX Films

Hardcore (2015)

Sci-Fi-Action-Feuerwerk im Stil eines Ego-Shooters gefilmt: Nach einem Unfall wacht Henry in einem Labor auf. Bald muss er feststellen, dass er ein unfreiwilliges Upgrade zu einer kybernetischen Kampfmaschine erhalten hat. Mit seiner Flucht beginnt eine adrenalingeladenene Jagd durch das futuristischen Moskau, verfolgt von Heerscharen von namenlosen Söldnern. 

"Hardcore" ist mit Werbeunterbrechungen bei Freevee zu sehen. 

Rambo-2_Studiocanal_2 | © Studiocanal

Rambo II – Der Auftrag (1985)

Der erste Film war ein bewegendes Drama mit jeder Menge Action. Im zweiten Teil macht John Rambo (Sylvester Stallone) keine halben Sachen. "Rambo II - Der Auftrag" ist die eigentliche Geburtsstunde der Action-Ikone Rambo. Nach den Ereignissen des ersten Films wird Rambo aus dem Gefängnis entlassen, um eine spezielle Mission in Vietnam zu übernehmen. Seine Aufgabe: Überprüfen, ob noch amerikanische Kriegsgefangene in feindlichen Lagern festgehalten werden. Doch was als einfache Erkundungsmission beginnt, verwandelt sich schnell in einen brutalen Überlebenskampf.

Stallones körperliche Präsenz in diesem Action-Kracher hat ihn endgültig zum Action-Superstar neben Arnold Schwarzenegger gemacht. Mit spektakulären Stunts, intensiven Kampfszenen und einer geradlinigen Handlung setzte der Kultfilm den Gold-Standard für die Actionfilme der 80er Jahre. 

Die gesamte Rambo-Filmreihe von "Rambo – First Blood" (1982) über "Rambo III" (1988) bis zu den späten Fortsetzungen "John Rambo" (2008) und "Rambo: Last Blood" (2019) ist zurzeit bei Prime Video im Programm. 

Jurassic-World-3_2512_TFP_01381A | © UPI Media

Jurassic World: Ein neues Zeitalter (2022)

Mit "Jurassic World" bekam das verstaubte Dino-Franchise die nötige Frischzellen-Kur, obwohl der Film nicht viel anders macht als das Original. Leider ging es nach dem gelungenen Reboot rasch wieder abwärts, aber das Action-Niveau bleibt dennoch sehenswert. Mit "Ein neues Zeitalter" wird nun auch die "Jurassic World"-Trilogie abgeschlossen:  Vier Jahre nach der Zerstörung von Isla Nublar leben die Dinosaurier frei auf der Erde. Natürlich kommt es im epischen Finale auch zum Crossover mit den Helden aus der "Jurassic Park"-Trilogie. Es geht schließlich darum, zu verhindern, dass die Dinos wieder zur dominanten Spezies des Planeten werden.

Alle vorhergehenden "Jurassic"-Filme sind übrigens bei Netflix im Programm. 

 

Hinweis: Links zu Produkten & Angeboten sind Affiliate-Links oder gesponserte Links von Händlern. Wenn du über diese Links einkaufst, unterstützt du STREAMO und die Finanzierung dieser Empfehlungsplattform. Für dich entstehen dadurch natürlich keinerlei Kosten oder Bindungen. 

 

Weitere STREAMO-Tipps

13 Sequel-Filme, die genauso gut oder besser wie das Original sind | © Paramount Pictures

13 Sequel-Filme, die genauso gut oder besser wie das Original sind

Die 20 besten Liebeskomödien aus Deutschland | © Warner Bros

Die 20 besten Liebeskomödien aus Deutschland

Die 10 besten Action-Komödien zurzeit auf Netflix | © Sony Pictures

Die 10 besten Action-Komödien zurzeit auf Netflix

12 sehenswerte Filme im Gratis-Angebot von Freevee | © Annapurna Pictures

12 sehenswerte Filme im Gratis-Angebot von Freevee